Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Vorzeitige Rückzahlungen und endlich ein neues Projekt

Bei diesem spielerischen Duell, in dem ich Immo-Crowdinvesting-Projekte gegen einen Immo-ETF-Sparplan antreten lasse, war in dieser Woche nach längerer Zeit viel Betrieb auf der Crowdinvesting-Seite: Zwei vorzeitige Rückzahlungen und endlich ein neues BERGFÜRST*-Projekt.

Außerdem kommt morgen schon wieder eine neue Sparrate von 30 € hinzu. Der Bargeldtopf auf der Crowdinvesting-Seite war schon vorher recht groß im Vergleich zu dem auf der ETF-Seite. Mit den Rückzahlungen ist er noch größer geworden. Deshalb gab es auch ein größeres Stück vom neuen Projekt.

Projektrückzahlungen

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass immer mehr Projektträger die Kredite so schnell wie möglich loswerden wollen. Das soll mir recht sein, denn es ist besser als Pleite.

Erst vorige Woche kam eine Nachricht, dass Palais Bingen II bereits zum 14.01.2022 zurückzahlen möchte. Gestern schon hieß es, dass Rückzahlung und Zinszahlung veranlasst werden und das Geld war auch gleich auf meinem Konto. Gesamtlaufzeit wäre bis zum 28.02.2022 gewesen. Also ist das nicht so viel früher als geplant.

Aber krass ist es bei den Grazer Parksuiten. Die hätten noch eine Laufzeit bis zum 28.02.2024 gehabt. Da kam – ebenfalls gestern –  eine Ankündigung, dass sie gleich zurückzahlen und die Zinsen bis zur Minimallaufzeit 28.02.2021 berechnen. Auch dafür war das Geld gleich da.

In Palais Bingen II und Grazer Parksuiten steckten jeweils 40 €, so erhöhte sich der Bargeldbestand um 80 € plus Zinszahlungen von 0,95 € + 1,72 € = 2,67 €. Zu den 191,23 € an vorhandenem Bargeld hinzugezählt sind das 273,90 €.

Ein neues Projekt: „Magdeburger Straße – Halle“

Ich hatte mir vorgenommen, von nun an immer gut 50% des vorhandenen Bargeldes in jedes neue Projekt zu stecken. Da morgen noch 30 € Sparrate dazukommen, habe ich gleich 150 € investiert.

Das neue Projekt „Magdeburger Straße – Halle“ zahlt 6% Zinsen pro Jahr und soll bis zum 21.03.2025 laufen. Das ist die Maximallaufzeit. Bisher war die Rückzahlung von fünf meiner sieben abgeschlossenen Projekte früher als geplant. Also sollte man das mit der Maximallaufzeit nicht ganz so ernst nehmen.

Die Immobilien-Crowdinvesting-Projektekarte

Bei so viel Änderung lohnt es sich, meine Projektekarte auf den neuesten Stand zu bringen. Die grünen Markierungen sind die zurückgezahlten Projekte.

Die aktuellen Stände

Und nun noch die Übersichten zu beiden Seiten des „Duells“.

Immobilien-Crowdinvesting

Sparraten gesamt:780,00 EUR
investiert aktuell:690,00 EUR
Sparraten Restgeld:90,00 EUR
Ausschüttungen/Gewinn:33,90 EUR
aktuelle Projekte:16
zurückgezahlte Projekte:7
Bargeldbestand:123,90 EUR
Wert der Anteile:690,00 EUR
Gesamtwert:813,90 EUR

ETF-Sparplan

Sparraten gesamt:780,00 EUR
investiert gesamt:785,31 EUR
in Anzahl ETF-Anteile:35,556
Sparraten Restgeld:0,00 EUR
Ausschüttungen:17,87 EUR
davon reinvestiert:5,31 EUR
Bargeldbestand:12,56 EUR
Wert der Anteile:924,63 EUR
Gesamtwert:937,19 EUR

Alles zu diesem Experiment

Immer am Wochenende aktualisiere ich die Übersichten auf dieser Seite:

Experiment Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan

So wird sich der morgige Sparplankauf des ETF dann wiederfinden.

Warnung

Noch ist keines meiner Immo-Crowdinvesting-Projekte ausgefallen, aber es ist durchaus möglich, dass das passieren wird. Dann sollten die Zinsen der anderen Projekte das mehr als ausgleichen.

Deshalb wie immer: Bitte nicht hirnlos nachmachen. Das hier ist keine Anlageberatung.

Mach dir selbst ein Bild, schau dir alles genau an, denke darüber nach und entscheide selbst, ob du investieren möchtest.

BERGFÜRST bietet immerhin noch die 10 € Startguthaben für Neukunden, mit denen risikolos investiert werden kann.

Außerdem schicken sie, sobald es ein neues Projekt gibt, am Abend vorher eine Mail.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Für Abschlüsse darüber erhalte ich eine kleine Provision, die dich nichts extra kostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.