Original-Levermann-Experiment: Es sieht freundlich aus, der Umzug wird wohl dauern

Inzwischen ist die „magische“ 18.000 wieder geknackt. An einem Tag ging es sogar schon über die 19.000. Vielleicht ist das nur Glück, weil die Aktie von Eckert+Ziegler im Depot liegt. Am letzten Freitag sah es allerdings in immerhin zehn der zwölf Positionen grün aus. Ob die Abwärtsphase oder Durststrecke nun überwunden ist, werden wir erst in ein paar Monaten oder Jahren wissen. Immerhin hat mein Levermann-Depot gegenüber dem von mir definierten Vergleichsdepot wieder einen schönen Vorsprung.

Weiterlesen

ETF-Auflösung in der Krise? Wenn ja, was tun?

Stell dir folgendes Szenario vor: Du steckst jeden Monat Geld für deine Altersvorsorge in einen globalen ETF-Sparplan. Nehmen wir an, das Ganze läuft schon seit ein paar Jahren. Nun hat die nächste Finanzkrise begonnen. In letzter Zeit ist es nur abwärts gegangen. Insgesamt bist du im Minus. Aber du bist zuversichtlich, denn du kaufst jeden Monat immer für den gleichen Betrag die ETF-Anteile, und je weniger die kosten, desto mehr bekommst du. Du sagst dir, so holst du eben Schwung für den nächsten Anstieg.

Nun passiert jedoch etwas, womit du nicht gerechnet hast. Der ETF, den du so beständig bespart hast, kann von der Fondsgesellschaft nicht mehr wirtschaftlich gemanagt werden und wird deshalb aufgelöst. Nach und nach wurde wohl immer mehr Geld von panischen Investoren abgezogen. Deine Anteile werden also zwangsverkauft. Nun sitzt du da mit dem Cash, weniger als du eingezahlt hast und kannst wieder von vorne anfangen.

Weiterlesen

Aktiendepot aufräumen, neuen „Müll“ vermeiden, Rendite erhöhen

Wer langfristig in gute Dividendenaktien investiert, baut sich ein passives Einkommen auf, das sich von Jahr zu Jahr steigert. Das ist der Plan. Jedoch läuft nicht immer alles nach diesem und früher oder später stellt sich das eine oder andere gut durchdachte Investment als suboptimal heraus. Solcher „Müll“ lässt sich zwar nicht immer von vornherein vermeiden, aber die Fehlerquote lässt sich senken bzw. der Schaden begrenzen. Manchmal kann auch ein Austausch einer Gewinneraktie gegen eine andere von Vorteil sein.

Ich stelle ein paar Ideen dazu vor. Natürlich sind sie nicht das Nonplusultra für alle Anleger, aber so etwas gibt es ohnehin nicht. Es sind lediglich Anregungen, die aus meinen eigenen Erfahrungen gewachsen sind.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Der zweite Verkauf und ein neuer Kauf

Es ist mal wieder Zeit für dieses Trockenübung-Experiment. Damit möchte ich für mich auf dem Papier zunächst austesten, ob ich in der Lage wäre, mit LEGO-Investment Gewinn zu erzielen. Ich habe dieses Spiel am Jahresanfang gestartet. Heute nehme ich ein weiteres Set in mein Musterdepot auf und verkaufe ein Set aus dem Depot. Natürlich ganz ohne Aufwand, denn ich handle nicht wirklich, sondern schreibe nur auf.

Weiterlesen

Der nächste Finanz-Crash steht bevor? Gelassen hindurch mit gesundem Menschenverstand

„Wann kommt der Finanz-Crash?“ „Irgendwann in 2020.“ Das sagt Dr. Markus Krall, der auch gern mit „Dr. Crash Krall“ betitelt wird. Wird er Recht behalten? Ich weiß es nicht. Niemand weiß das wirklich, auch Dr. Krall nicht. Trotzdem, er macht nicht den Eindruck eines Spinners. Ich habe seinen Argumenten genau zugehört und muss sagen, einiges davon klingt recht einleuchtend.

Wie auch immer, Katastrophen, auf die man vorbereitet ist, treten oft nicht ein oder haben dann doch nicht so schlimme Auswirkungen. Was ist angesichts der nächsten Finanzkrise – egal wann genau und ob sie überhaupt eintritt – das Beste für das eigene Spar- und Anlageverhalten? Oftmals genügt es schon, sich überhaupt ein wenig mit der Thematik zu befassen, um sich zu beruhigen und eine gewisse Grundgelassenheit zu gewinnen. Das habe ich mir zum Ziel gesetzt.

Weiterlesen

So reicht die Rente doch! Zusätzliche Altersvorsorge auch mit kleinem Einkommen (mit Video)

Dass unser Rentensystem an allen Enden knirscht und kracht, ist kein Geheimnis. Es ist in Ordnung, darauf aufmerksam zu machen, wie es ab und zu in Reportagen über fleißige Menschen mit bescheidenem Einkommen und noch bescheideneren Rentenaussichten getan wird. Ja, es ist ein Problem. Aber Probleme sind dazu da, um gelöst zu werden.

Weiterlesen

« Ältere Einträge