Kategorien
Immobilien

Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Die BERGFÜRST-Seite ist nun wieder gut ausgelastet

Trotz bisheriger Probleme und öfter von mir geäußerter Kritik an der Crowdinvesting-Plattform führe ich mein Experiment fort und dazu gehört, mich um so viele Immobilien-Crowdinvesting-Projekte wie möglich zu kümmern.

Das geht außer durch Neuemissionen auch über den Handelsplatz, allerdings nur mit Freetrades, denn sonst würden meine kleinen Investments bei den üblichen Gebühren von 10 € pro Trade keinen Sinn ergeben. Aber Freetrades bekommt man ab und zu und ich hatte noch zwei Stück.

Natürlich kaufe ich keine Projekte, von denen ich weiß, dass da schon etwas im Argen liegt. Indiz dafür sind sehr niedrige Kurse, wie z. B. 50% für „Bellavista 71 Mallorca“, aber das Projekt ist ohnehin nicht mehr handelbar. Andererseits bin ich auch nicht bereit, mehr als 100% zu bezahlen. Ideal ist es, ich kaufe genau für 100%.

Für 100% habe ich ein Projekt gefunden, welches ich noch nicht hatte, von dem auch kleine Stücke angeboten wurden und welches mit einem Zinssatz von 6,5% noch bis Oktober 2022 läuft. Eine Zahlung soll es zwischendrin noch Ende Juni geben und dann den Rest am Ende. Ich habe 40 € dort hineingesteckt und einen meiner Freetrades eingelöst.

Es handelt sich dabei um „Essen – Am Buschgarten“. Bau einer Pflegeimmobilie.

Meine Projektekarte

Diese sieht mit einem neuen Punkt in Essen nun so aus:

Karte mit eingezeichneten Immobilien-Crowdinvesting-Projekten

Das neue Projekt ist einer der Punkte auf dem Dreierhaufen links.

Der aktuelle Stand beider Seiten

Immobilien-Crowdinvesting

Neben den 40 € für das Projekt „Essen – Am Buschgarten“ musste ich 0,68 € Stückzinsen zahlen. Damit bin ich nun in insgesamt 20 Projekte investiert. 7 weitere sind schon beendet und zurückgezahlt. An Erträgen sind damit bisher 34,86 € zusammengekommen.

Sparraten gesamt:900,00 EUR
investiert aktuell:900,00 EUR
Ausschüttungen/Gewinn bisher:34,86 EUR
Bargeldbestand:34,86 EUR
aktuelle Projekte:20
zurückgezahlte Projekte:7
Wert der Anteile:900,00 EUR
Gesamtwert:934,86 EUR

ETF-Sparplan (über einen Immobilien-Aktien-ETF)

Sparraten gesamt:900,00 EUR
investiert gesamt:909,31 EUR
in Anzahl ETF-Anteile:40,349
Ausschüttungen:23,48 EUR
davon reinvestiert:9,31 EUR
Bargeldbestand:14,17 EUR
Wert der Anteile:1.078,33 EUR
Gesamtwert:1.092,50 EUR

Die nahe Zukunft

Ende April ist das Projekt „Hamburg Berner Straße 25-29“ fällig. Im Mai schüttet der ETF aus. Ende Juni ist „Galerie Konze Dortmund“ endfällig und dann wird sich zeigen, was daraus wird. Die Zinsen vom letzten Jahresende hatten sie ja nun doch noch mit viel Verspätung gezahlt.

Alles wie immer hier

Experiment Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan

Disclaimer

Das hier ist keine Anlageberatung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.