Kategorien
Geldanlage

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Es füllt sich weiter

Erst gestern hatte ich festgestellt, dass der zu diesem Experiment gehörende ETF-Sparplan wieder ausgeführt worden war, und ich hatte noch darüber nachgedacht, ob es in absehbarer Zeit auch auf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite ein neues Projekt geben würde. Da kam prompt eine E-Mail von BERGFÜRST mit der Ankündigung Mehrfamilienhäuser in Leipzig, 6,5 % Zinsen pro Jahr für eine Laufzeit von maximal 38 Monaten. Also geht es in diesem Experiment auch wieder einen Schritt weiter.

Also habe ich heute früh die üblichen 30 EUR investiert. Das war überhaupt das erste, das ich heute getan habe, denn ich wollte auf Nummer sicher gehen, dass ich es nicht verpasse, wie es mir bereits einmal passiert war. Es ist nicht vorhersehbar – zumindest für mich nicht, ob ein angekündigtes Projekt schon innerhalb weniger Stunden nach der Emission weg sein würde oder nicht.

Eine kleine Zinszahlung

Anfang Juni gab es eine kleine Zinszahlung für das Projekt Pflegeeinrichtung Boizenburg. Nach Steuerabzug blieben 0,17 EUR.

Der aktuelle Stand

Datum: 25.06.2020

Immobilien-Crowdinvesting über BERGFÜRST

Sparraten:270,00 EUR
davon investiert:210,00 EUR
in Anzahl Projekte:7
Restgeld:60,00 EUR
Ausschüttungen:10,60 EUR
Bargeldbestand:70,60 EUR

(10 EUR der Ausschüttungen sind der Neukunden-Bonus.)

Die Projekte:

  • Galerie Konze Dortmund
  • Koblenz Clemens-Carré
  • Wien Manner-Villa
  • Jena Dornburger Straße
  • Pflegeeinrichtung Boizenburg
  • Fellbach II
  • Leipzig Beckerstraße NEU

ETF-Sparplan

Sparraten:270,00 EUR
davon investiert:269,87 EUR
in Anzahl ETF-Anteile:12,277
Restgeld:0,13 EUR
Ausschüttungen:2,02 EUR
Bargeldbestand:2,15 EUR

Der ETF:

  • iShares Developed Markets Property Yield UCITS ETF (WKN: A0LEW8)

Was soll das?

Das hier ist ein Experiment, in dem ich ein Portfolio aus Immobilien-Crowdinvesting-Projekten gegen eines mit einem Immobilienaktien-ETF-Sparplan antreten lasse. In beide Seiten werden die gleichen Beträge investiert: monatlich 30 EUR.

Immobilien-Crowdinvesting mit BERGFÃ?RST (Anzeige)

Ich möchte durch möglichst viele eigene Immo-Crowdinvestments überprüfen, ob sich das überhaupt lohnt, und zwar im Vergleich zu der einfacheren ETF-Geldanlage, bei der es sich ebenfalls um Immobilien dreht, und vor allem, ob Immobilien-Crowdinvesting nicht doch zu riskant ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.