Kategorien
Vermischtes

Gute Gelegenheit oder Abzocke? – Erkenne den Unterschied


Neulich ist mir beim Aufräumen meines Bücherregals mal wieder eins meiner Lieblingsbücher in die Hand gefallen. „Der reichste Mann von Babylon“ von George S. Clason. In der Geschichte „Begegnung mit der Glücksgöttin“ erzählen verschiedene Protagonisten über gute Gelegenheiten, die sie verstreichen ließen, weil sie deren Potenzial nicht erkannten. Am liebsten mag ich die Geschichte des Vieh-Aufkäufers, dem von einem Bauern eine Schafherde unter Wert angeboten wurde.

Kategorien
Vermischtes

Geldmanagement nach der Töpfe-Methode

Geldmanagement

Bei vielen Menschen ist es so, dass sie zwar gut verdienen, aber trotzdem immer wieder in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Der Dispo ist am Anschlag und zu allem Übel kommen dann auch noch Zahlungen auf einen zu, an die man überhaupt nicht gedacht hat. Das trifft sowohl auf Angestellte mit regelmäßigem als auch auf Selbstständige mit eher unregelmäßigem Einkommen zu. Eine ganz einfache Lösung für dieses Problem besteht darin, sein Geld nach der Töpfe-Methode zu verwalten.

Stell dir vor, du hast für fast jedes Problem, das mit irgendwelchen Kosten zusammenhängt, einen Topf, in den du nur hineinzugreifen brauchst, um den nötigen Betrag herauszuziehen. Diese Töpfe füllen sich auf magische Weise selbst.

Kategorien
Vermischtes

Zeig mir deine Weihnachtsdeko – und ich sag dir was über deine finanzielle Situation

Keine Angst, das ist keine neue metaphysische Pseudowissenschaft zur Zukunftsvorhersage. Obwohl, wenn ich es mir recht überlege… Coole Geschäftsidee: Ich sag einfach etwas Positives in Bezug auf die persönlichen Finanzen voraus und gebe ein paar Tipps dazu, wie das zu schaffen ist. Ein wenig spielt noch die sich selbst erfüllende Prophezeiung mit. So befindet sich bestimmt ein gewisser Anteil meiner Klienten nachher in besserer finanzieller Lage und kann auch meine Vorhersagen bezahlen, eine Win-Win-Situation also.

Nee, Quatsch! Darum soll es hier gar nicht gehen. Ich möchte einfach mal ein paar Gedanken aufschreiben, die mir während eines Spaziergangs zwischen Häusern voller vorweihnachtlich dekorierter Fenster gekommen sind.

Kategorien
Vermischtes

Auf der Suche nach Anlage-Möglichkeiten für’s Fuck-You-Money


Entschuldige diesen drastischen Begriff im Titel, aber der passt einfach am besten für das Geld, das für den finanziellen Schutz gedacht ist. Ich hatte ja bereits öfter über finanziellen Schutz geschrieben: Geld ansparen, das für mehrere Monate Lebensunterhalt ausreicht, über den Notgroschen hinaus. Dadurch entsteht das herrliche Gefühl der Gelassenheit.

Kategorien
Vermischtes

Warum ich nicht in P2P-Kredite investiere

In den letzten Jahren sind sie wie Pilze aus dem Boden geschossen: P2P-Plattformen. Darüber werden Kredite von Privatleute an Privatleute vermittelt – daher die Bezeichnung P2P. So kann man anderen Menschen Geld leihen und bekommt dafür schöne Zinsen und sein Geld nach und nach zurück – wenn alles glattläuft.

Dazwischen sitzt eben jener Plattform-Betreiber, der mit Kreditanbahnern bzw. Banken zusammenarbeitet. Die meisten P2P-Plattformen haben ihr Domizil im Baltikum: Mintos, Twino, Bondora und wie sie alle heißen.

Kategorien
Vermischtes

Der kürzeste Crash-Artikel

… und doch ist darin alles gesagt:

Kategorien
ETFs Vermischtes

Woher bekommt man einen Goldesel?

Wer noch zwanzig Arbeitsjahre oder etwas mehr vor sich hat, der kann sich später freuen, wenn die Kaufkraft seiner Altersrente noch mehr als die Hälfte der Kaufkraft seines jetzigen Einkommens beträgt. Da fragt sich der eine oder andere vielleicht: „Woher bekomme ich einen Goldesel, um nicht in Altersarmut abzurutschen?“

Für dieses Problem gibt es schon eine Menge vorgefertigter Lösungen in Form von sogenannten Altersvorsorgeprodukten: Riester-Rente, Rürup-Rente, fondsgebundene Rentenversicherung oder betriebliche Altersvorsorge usw. Es ist immer noch besser, irgendein Produkt von diesen abzuschließen, als überhaupt nichts zu tun.

Ich möchte hier auch gar nicht auf die einzelnen Details dieser verschiedenen Möglichkeiten eingehen, sondern ein Beispiel für solch einen Vertrag anhand von konkreten Zahlen zeigen, um das dann mit einer anderen Idee zu vergleichen, die ich im Anschluss daran vorstellen möchte.

Kategorien
Vermischtes

DSGVO: Muss ich mein Gehirn nun auch dokumentieren?

yeah

So, ab heute sind alle persönlichen Daten sicher, und man darf nicht mehr genervt werden, wenn man dazu kein Einverständnis gegeben hat, und das EU-weit. Denn heute tritt die neue Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft.
„Hipp hipp hurra, alles ist super, alles ist wunderbar!“
um es mit einem inzwischen schon ziemlich alten Song von den Ärzten auszudrücken.

Kategorien
Vermischtes

Ponzi-Schema!

Carlo Ponzi, ein italienischer Immigrant in den USA, hatte um 1920 eine Geschäftsidee. Durch Zufall bekam er mit, dass internationale Post-Antwortscheine in Europa nur ein Bruchteil dessen kosteten, was man in Amerika dafür bezahlen musste. Also gründete er eine Firma, stellte Mitarbeiter an, die diese Scheine in Europa für ihn kauften, um sie dann in Amerika mit Gewinn zu verkaufen. Er warb dazu Geld von Investoren an und versprach dafür extrem hohe Rendite: 50% innerhalb von 45 Tagen. Er zahlte zuverlässig, alles lief zunächst bestens.

Kategorien
Vermischtes

Das Wundertüten-Phänomen

Sicher kennst du das noch aus deiner Kindheit, oder? Was für ein Spaß war die Wundertüte. Man konnte sie für ein paar Pfennige, möglicherweise auch eine Mark, kaufen. Darin waren irgendwelche Kleinigkeiten, kleines Spielzeug, irgendwelcher Krimskrams eben. Das Schöne daran war die Überraschung beim Auspacken. Der Inhalt ist dann in irgendeine Ecke gewandert. So etwas gibt es auch heute noch: Überraschungseier. Und für uns Erwachsene eine weitaus interessantere Variante: Versandboxen, z.B. mit Lebensmitteln.