Kategorien
Immobilien

Experiment Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Zwei neue Projekte und weiterhin Spannung bei Galerie Konze Dortmund

Das letzte Mal hatte ich im April etwas zu diesem Investment-Experiment geschrieben. Heute mal wieder ein Update: Es gab zwei neue BERGFÜRST-Projekte. Bei Galerie Konze Dortmund, meinem ersten Projekt, das ins Schlingern geraten ist, bleibt es spannend. Auf der anderen Seite gab es eine Ausschüttung beim Immobilien-ETF-Sparplan.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting-Experiment: Wieder ein BERGFÜRST-Projekt zurückgezahlt

Heute schreibe ich schon wieder über dieses Spiel, denn es hat sich mal wieder kurzfristig eine Änderung ergeben. Ein BERGFÜRST*-Projekt wurde weit vor dem angestrebten Termin zurückgezahlt. Ich sehe das mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Zum einen ist es schön, dass das Geld nicht verloren gegangen, sondern mit Zinsen wieder zurückgekommen ist. Zum anderen muss dafür nun aber wieder eine neue Investmentmöglichkeit gefunden werden.

Kategorien
Immobilien

Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Die BERGFÜRST-Seite ist nun wieder gut ausgelastet

Trotz bisheriger Probleme und öfter von mir geäußerter Kritik an der Crowdinvesting-Plattform führe ich mein Experiment fort und dazu gehört, mich um so viele Immobilien-Crowdinvesting-Projekte wie möglich zu kümmern.

Das geht außer durch Neuemissionen auch über den Handelsplatz, allerdings nur mit Freetrades, denn sonst würden meine kleinen Investments bei den üblichen Gebühren von 10 € pro Trade keinen Sinn ergeben. Aber Freetrades bekommt man ab und zu und ich hatte noch zwei Stück.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Galerie Konze Dortmund – spannend wie ein Krimi

Ich hatte zwar nicht damit gerechnet, dass es in meinem Experiment „Immobilien-Crowdinvesting“ so schnell etwas Neues geben würde, aber heute wurde ich doch überrascht. Ich bekam eine Nachricht von BERGFÜRST, dass die ausstehenden Zinsen des Projektes „Galerie Konze Dortmund“ nun doch gezahlt werden.

Kategorien
Immobilien

Zweieinhalb Jahre Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan

Zweieinhalb Jahre bzw. 30 Monate läuft dieses Experiment nun schon. Auf beiden Seiten wurden jeweils 30 mal 30 € in den Topf geworfen. So ist es ein guter Zeitpunkt, mal wieder ein Zwischenfazit zu ziehen.

Sind die zunächst attraktiv klingenden Zinsen von 6% bis 7% für die Immobilien-Darlehen gemessen am Risiko hoch genug?

Das ist die Ausgangsfrage, die ich mit diesem Projekt ausprobieren wollte. Außerdem stelle ich einen Vergleich mit einem ETF-Sparplan über Aktien von Immobilienunternehmen und REITs (Real Estate Investment Trusts) an, eine Art Performance-Duell. Ich vergleiche es immer gern mit einem Gladiatorenkampf: ein Kämpfer mit Schwert und Rüstung gegen einen mit Dreizack und Netz.

Kategorien
Immobilien

Immo-Crowdinvesting: Neuigkeiten von Galerie Konze Dortmund und wie Anleger vereimert werden

Mein Experiment „Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan“ läuft inzwischen schon seit fast zweieinhalb Jahren. Ich wollte damit austesten, ob sich Immobilien-Crowdinvesting lohnt, d. h. ob die Zinsen eventuelle Ausfälle ausgleichen. Zum Test kam für mich nur die Plattform BERGFÜRST in Frage, denn nirgendwo sonst liegt das Mindestinvestment so niedrig.

Kategorien
Immobilien

Immo-Seite ist voll investiert + Kritik an BERGFÜRST (Experiment Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan)

Das Sparraten-Restgeld der Immobilien-Crowdinvesting-Seite ist nun zum ersten Mal aufgebraucht. Vorgestern gab es wieder ein neues BERGFÜRST*-Projekt und ich konnte dort das Restgeld und einen Teil der bereits erhaltenen Ausschüttungsbeträge reinvestieren.

Einerseits freue ich mich, dass es bisher hier recht gut klappt, wobei ich allerdings weiterhin gespannt bin, wie es mit Galerie Konze Dortmund weitergeht, weil sie mit den Zinsen noch immer im Verzug sind.

Andererseits habe ich einige Kritik an BERGFÜRST, mit der ich nicht hinterm Berg halten möchte. Vielleicht sehen das einige von euch genauso, vielleicht bin ich jedoch zu empfindlich. Dazu später.

Kategorien
Immobilien

Experiment Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Projekt Nummer 25

Gestern kam eine E-Mail von BERGFÜRST*, dass es ab heute um 6:00 Uhr wieder ein neues Immo-Projekt geben würde. Prima, denn in dieser Woche war wieder die monatliche Sparrate von 30 € fällig. Der Sparplankauf auf der ETF-Seite wurde bereits ausgeführt. Im Bargeldtopf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite waren nun schon wieder über 100 €, wovon ich soeben 50 € investiert habe.

Kategorien
Immobilien

Experiment Immo-Crowdinvesting: Galerie Konze – mein erstes Projekt in Schieflage?

Ich habe es erwartet. Irgendwann würde es auch bei einem meiner Immobilien-Crowdinvesting-Projekte klemmen. Schließlich gibt es die über sechs Prozent Rendite nicht ohne Risiko. Mal sehen, ob es sich wieder fangen oder ob es schiefgehen wird und wie viele Projekte überhaupt an die Wand fahren werden.

Kategorien
Immobilien

Schon wieder Immo-Crowdinvesting-Experiment: Noch ein Projekt

Manchmal gibt es monatelang nichts und dann kommen die BERGFÜRST*-Projekte Schlag auf Schlag. So ist heute früh schon wieder ein neues Angebot gestartet. So konnte ich den Bargeldtopf wieder etwas verkleinern.

Es handelt sich um einen Neubau von Wohnimmobilien in Ahlbeck auf der Insel Usedom. Maximallaufzeit ist 45 Monate. Es gibt 6,5% Zinsen pro Jahr.

Ich weiß nicht, ob beim Erscheinen dieses Artikels überhaupt noch Projektanteile verfügbar sind. Aber da es sich dieses Mal um ein höheres Investitionsvolumen handelt, kann es durchaus sein. Deshalb mein nächster Hinweis.