Kategorie-Archiv: Geldanlage

Rohstoff-ETFs – ja oder nein? Wie ich das für mich entschieden habe

Kupfer

Seit ein paar Jahren investiere ich regelmäßig in einen ETF-Sparplan. Bisher habe ich darüber hier nichts geschrieben, weil es darüber nichts wirklich Interessantes zu schreiben gab. Aber nun bin ich auf einen Aspekt gestoßen, über den ich vorher gar nicht nachgedacht hatte. Vielleicht ist das für manch anderen ebenfalls interessant. Es geht dabei um Rohstoff-ETFs.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Ich bleibe dran (plus English Version)

fortsetzung

Nachdem ich zwischendrin Zapf Creation wegen des Delistings verkauft hatte, gab es in dieser Runde gleich drei Aktien, die ein Signal zum Ausstieg zeigten, also unter die 4-Punkte-Marke fielen. Und da kenne ich kein Pardon trotz realisierter Verluste. Die vier Löcher habe ich jedoch gestern gleich wieder stopfen können.

In English? Yes, at the end of this article.

Weiterlesen

Aktienkurs plötzlich Null?! Vermeide die Delisting-Falle!

Delisting
Was passiert, wenn ein Unternehmen von der Börse genommen wird und du hast dann noch Aktien dieser Firma? Da diese dann nicht mehr börsennotiert sind, gibt es keinen Börsenkurs, und in deiner Depotübersicht steht dann möglicherweise eine Null. Geht das überhaupt, dass das völlig überraschend passiert? Wird man als Aktionär denn nicht über ein anstehendes Delisting informiert? Ist die Aktie dann wirklich wertlos? Wie vermeide ich diese Falle?

Weiterlesen

Graham-Depot: Lamborghinis zum VW-Polo-Preis?

Grahm-Depot Value Investing
Mein Graham-Depot ist ein Experiment, über das ich zwar ab und zu hier etwas geschrieben habe, jedoch im Vergleich zu anderen Themen recht selten. Das ist nicht verwunderlich, denn es wird darin nur sehr selten gehandelt.

Ich betreibe das Graham-Depot nicht als Echtgeld-Depot, sondern als wikifolio. Es gibt jedoch Überschneidungen mit meinem Hauptdepot in der realen Welt. Die sind zugegeben inzwischen nicht mehr sehr groß. Dort investiere ich zwar im Großen und Ganzen nach Value Investing Kriterien, fokussiere mich aber mit der Zeit immer mehr auf Dividenden-Cashflow. Meine Kriterien insgesamt sind dort nur leicht angelehnt an Benjamin Graham, womit ich bisher sehr gut fahre und ruhig schlafen kann. In meinem Graham-Experiment gehe ich allerdings strenger vor.

Weiterlesen

Altersvorsorge einrichten in 10 Minuten

cashWieder ist ein Jahr vorbei und der jährliche Bescheid der Deutschen Rentenversicherung ist eingetrudelt. Wieder schaust du auf die Zahlen und denkst dir: Ja, ich müsste zusätzlich etwas für meine Altersvorsorge tun. Dann vergehen Wochen, Monate und huch, schon wieder ist der nächste Bescheid da!

Mal ehrlich, wer begibt sich denn schon gern freiwillig in den Dschungel der sogenannten Altersvorsorgeprodukte mit all ihren Begrifflichkeiten, Bestimmungen usw. Das macht doch etwa so viel Spaß wie eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Überhaupt sind diese ganzen Riester-, Rürup-, Pensionskassen- und Hastenichgesehn-Produkte in der Hauptsache staatlich geförderte Maßnahmen, die die dahinter steckenden Versicherer blühen und gedeihen lassen. Ja ja, bevor hier gleich wieder die digitalen Steine fliegen: Die sind nicht alle schlecht, und besser so etwas als gar nichts. Aber es gibt einfachere und lukrativere Möglichkeiten.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Rot und grün (plus English Version)

Levermann-Strategie Levermann Strategy

Es sieht bunt aus im Levermann-Depot, immer schön abwechselnd: rot, grün, rot, grün. Hat das etwas zu bedeuten? Nichts, außer dass einige Aktien gerade unter dem Einstandskurs, einige darüber notieren. Zunächst einmal ist das egal, denn es gibt keine unsinnigen Stoppkurse oder dergleichen. Entscheidend sind allein die Levermann-Zahlen.

Hi, dear visitor from non-German-speaking country, you’ll find an English version of this article at the end.

Weiterlesen

Einfache Aktienanlage: Starter-Depot trifft auf Supertool

Supertool

Als Kontrastprogramm zum „Nur-ETFs-sonst-schlechtere-Performance“-Mantra der eingefleischten ETF-Choralisten hatte ich exemplarisch einen Weg beschrieben, wie man zur Auswahl der ersten Einzelaktien für ein kleines, solides Depot vorgehen kann, ohne zu große Risiken einzugehen. Das Ganze hatte ich in einer kleinen Artikelserie („Einfache Aktienanlage“) abgehandelt.

Heute schreibe ich doch noch einen weiteren Artikel dazu, denn ich habe nun meine mittels eigenem Excel-Tool analysierten Daten mit einem anderen Tool gegengecheckt. Das Ding hat mich wirklich begeistert, denn es hat noch mehr Möglichkeiten und noch vielseitigere und trotzdem übersichtliche grafische Darstellungen als meine Excel-Anwendung.

Weiterlesen

« Ältere Einträge