Kategorie-Archiv: Geldanlage

Levermann-Dienstag: Alles kostenlos?

Levermann-Depot ChartSo langsam aber sicher steuert dieses Experiment auf die Zweieinhalb-Jahresmarke hin. Nur noch heute der übliche Levermann-Dienstag, dann noch einmal in zwei Wochen. Dann ist der Juni vorbei, und ich werde wieder eine ausführliche Zusammenfassung mit Tabellen und Charts schreiben. Heute zeige ich jedoch wieder den aktuellen Stand, wie immer nach einer Auswertungsrunde. Zusätzlich möchte ich noch ein paar Gedanken zu kostenlosen Inhalten (z.B. Levermann-Auswertungen) loswerden.

Weiterlesen

Der Krake ist da

BuchcoverHeute nur eine kurze Info zwischendurch. Vor allem für diejenigen, die mich bisher immer wieder gefragt haben, wann denn mein Buch zum „Projekt Krake“ verfügbar ist. Es ist inzwischen soweit.

Screen Scraping mit Excel VBA:
Automatische Datengewinnung aus dem Web

gibt es nun sowohl als PDF-Version zum direkten Download als auch als gedrucktes Buch.

Sofort per Download verfügbar.
PDF-E-Book (174 Seiten DIN A4)
bei Digistore24
Gedruckte Version (Print Buch).
Farbe (188 Seiten im Format Letter)
bei Amazon

Weiterlesen

wikifolio: Erfahrungen und Überlegungen

Bei wikifolio handelt es sich um eine Social Trading Plattform. Jeder kann sich dort anmelden und Anlagestrategien in Musterdepots, sogenannten wikifolios, umsetzen. Solch ein wikifolio durchläuft in der Regel mehrere Status. Du erstellst es und siehst es zunächst nur selbst, es befindet sich also im Test. Wenn du magst, kannst du es dann veröffentlichen. So kann jeder andere bei wikifolio registrierte Nutzer alles, was darin passiert, sehen. Danach kann es, nachdem bestimmte Auflagen erfüllt sind, investierbar gemacht werden. Das bedeutet, dass das Handelshaus Lang und Schwarz, das eng mit wikifolio verbunden ist, ein börsengehandeltes Zertifikat herausgibt, welches genau den Verlauf des Depots abbildet.
Weiterlesen

Scharfe Geldanlage

Ich habe ein Gewürz entdeckt. Jedoch ist es nicht zum Zubereiten von Speisen geeignet, sondern für den Aufbau eines Aktien-Depots. Was könnte das nun also sein? Renditesalz? Nö. Dividendenpfeffer? Auch nicht. Es ist Finanzsenf! Was ist das genau?

Es handelt sich dabei um den Finanz-Blog von Thomas Senf. Thomas erstellt sehr ausführliche Analysen einzelner Aktien, und das Ganze mit großem Sachverstand. Er schreibt einen Blog-Artikel über die jeweils betrachtete Firma und hängt dann noch – das ist der Hammer – eine ausführliche Analyse in PDF-Form dran.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Ein Wechsel nach Gewinnrealisierung

Levermann-Experiment EntwicklungEs ist wieder Zeit für Neuigkeiten in meinem experimentellen Levermann-Depot. Diesmal konnte ich einen kleinen Wert mit Gewinn verkaufen und gegen einen großen austauschen. Ich finde es zwar immer besser, wenn ich keine Transaktionen durchzuführen habe, aber ich bin auch nicht traurig über diesen Verkauf. Wenn ich ehrlich bin, habe ich das Geschäftsmodell der betreffenden Firma nicht wirklich verstanden, und normalerweise kaufe ich so etwas überhaupt nicht, außer in so einem Spiel wie dem Levermann-Depot. Genug abgeschweift, weiter in alt bewährter Vorher-Nachher-Manier…

Weiterlesen

DSGVO: Muss ich mein Gehirn nun auch dokumentieren?

yeahSo, ab heute sind alle persönlichen Daten sicher, und man darf nicht mehr genervt werden, wenn man dazu kein Einverständnis gegeben hat, und das EU-weit. Denn heute tritt die neue Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, in Kraft.
„Hipp hipp hurra, alles ist super, alles ist wunderbar!“
um es mit einem inzwischen schon ziemlich alten Song von den Ärzten auszudrücken.

Weiterlesen

Mein aktuelles Projekt: Krake

Projekt KrakeJe mehr Geldanlage-Experimente ich durchführe, desto mehr technische Unterstützung in Form von Excel-Tools schaffe ich mir dazu. Inzwischen habe ich eine zusätzliche Tools-Seite aufgebaut, die lauter solchen technischen Kram enthält. Ganz oft habe ich Fragen nach Buchempfehlungen bekommen, wo man es lernen kann, solche Tools zur automatischen (Finanz-)Datengewinnung mittels Excel-VBA zu bauen. So ein richtig passendes Buch oder einen Videokurs dazu, mit dem man bei fast Null anfangen kann und dann recht schnell genau diese Dinge lernt, ohne sich mit zu viel zusätzlichem Kleinkram beschäftigen zu müssen, habe ich nicht gefunden. Also habe ich beschlossen, selbst solch ein Buch zu schreiben. Das Ganze hat von mir den Arbeitstitel „Projekt Krake“ bekommen.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Neues Vergleich-Depot!

Levermann-Experiment VerlaufHab ich etwa das gleiche Titelbild für diesen Levermann-Artikel verwendet wie schon vor zwei Wochen? Nein, ich erzeuge alle zwei Wochen ein neues. Aber ich muss schon zugeben, dass sich gegenüber dem letzten nicht viel verändert hat. Je länger das insgesamt läuft, desto weniger fallen eben zwei Wochen ins Gewicht. Ich bin aber froh, dass ich dieses Mal keinen Wechsel vornehmen musste. Dafür habe ich mir nun ein besseres Vergleich-Depot überlegt.

Weiterlesen

Ponzi-Schema!

Carlo Ponzi, ein italienischer Immigrant in den USA, hatte um 1920 eine Geschäftsidee. Durch Zufall bekam er mit, dass internationale Post-Antwortscheine in Europa nur ein Bruchteil dessen kosteten, was man in Amerika dafür bezahlen musste. Also gründete er eine Firma, stellte Mitarbeiter an, die diese Scheine in Europa für ihn kauften, um sie dann in Amerika mit Gewinn zu verkaufen. Er warb dazu Geld von Investoren an und versprach dafür extrem hohe Rendite: 50% innerhalb von 45 Tagen. Er zahlte zuverlässig, alles lief zunächst bestens.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Schneller Abflug

Am vorigen Mittwoch hatte ich mal wieder so eine Vorab-Bewertung durchgeführt und mich schon gefreut, weil alle Aktien in meinem experimentellen Levermann-Depot noch genügend Punkte hatten. Bis Freitag würden sich wohl keine Änderungen mehr ergeben, oder? Doch dieses Mal ist der seltene Fall gleich zweimal eingetreten, denn zwei der Unternehmen meldeten am Donnerstag Quartalszahlen. Das reichte aus, um deren Bewertung auf Verkaufen umschlagen zu lassen.

Weiterlesen

« Ältere Einträge