Kategorien
Levermann-Experiment

Levermann-Strategie-Experiment 2.0: Herbststürme

Nach einem Dreivierteljahr meines neuen Experimentes zur Levermann-Strategie ging es nun wieder etwas nach unten. Sonst gab es nichts Neues.

Ausgetauscht hatte ich nach meiner Auswertung am vorigen Wochenende nichts. Darum zeige ich heute nur den aktuellen Depotstand. Es ging nach unten – wie überall in der letzten Zeit. So hat es auch das einfache Benchmarkdepot weiter nach unten gerissen.

Kategorien
Levermann-Experiment

Experiment Levermann-Depot: Investment für schwierige Umweltbedingungen

Kaum hatte ich mich darüber gefreut, dass es ein neues Hoch in diesem Spiel gab, da fiel in China ein Sack Reis um und riss die Aktienpreise überall ein wenig nach unten. Aber das ist normal. Also nicht beeindrucken lassen und weiter wie bisher.

So hatte ich zum Ende der vorigen Woche wieder planmäßig ausgewertet und daraufhin einen Austausch vorgenommen. Diesmal habe ich eine ganz kleine Aktie gekauft, die nicht einmal im Aktien.guide* zu finden ist. Außerdem gab es eine Dividendenzahlung.

Kategorien
Levermann-Experiment

Neues Hoch im Levermann-Experiment 2.0

Es ist schön, wenn man mal nichts tun muss, sondern einfach nur zusehen kann, wie die Kurse steigen. So hat mein experimentelles Levermann-Depot in dieser Woche ein neues Hoch gezeigt.

Es hat sich wieder einmal als goldrichtig erwiesen, im Zweifelsfalle einfach die Füße stillzuhalten. Was meine ich damit? Wenn die Aktie eines guten Unternehmens nicht mehr genügend Punkte aufweist, um gehalten zu werden, verkaufe ich sie nur dann, wenn eine bessere Aktie deren Stelle einnehmen kann.

Kategorien
Levermann-Experiment

Levermann-Experiment 2.0: Zwei Aktien wurden ausgetauscht

Meinen Newsletter-Abonnenten hatte ich es schon am vorigen Wochenende verraten, welche Aktien ich in dieser Woche verkaufen und welche ich dafür kaufen wollte. Genau nach diesem Plan bin ich vorgegangen und heute gibt es genauere Daten dazu.

Es handelt sich beim Levermann-Experiment 2.0 nach wie vor um ein Langfristexperiment – bereits in zweiter Auflage. Ich gebe mir dabei zwar ganz viel Mühe, aber dennoch bleibt es für mich ein Spiel.

Kategorien
Levermann-Experiment

Levermann-Experiment 2.0: Einfach nur die Depotübersicht

Vor einer Woche war wieder Auswertungstag in diesem Spiel. Es hat sich nichts geändert. Deshalb zeige ich heute einfach nur die Depotübersicht. Der Grund, warum es keinen Wechsel gab: Es stand kein neuer Wert mit einem ausreichend hohen Levermann-Score zur Verfügung.

Wer den Aktien.guide* verwendet, mag sich nun vielleicht am Kopf kratzen und fragen: Aber was ist mit Freenet? Diese Aktie hat dort schon seit ein paar Wochen 7 Punkte.

Kategorien
Levermann-Experiment

Levermann-Experiment 2.0: Die nächsten Züge im Spiel

Beim vorigen Mal hatte ich darüber geschrieben, dass ich mit Hornbach Baumarkt eine neue Aktie mit einem Levermann-Score von 7 Punkten gefunden hatte. Allerdings hatte ich diese nicht gekauft, weil mein Depot bereits voll war und noch keine Aktie daraus zum Verkauf geklingelt hatte.

Kaum waren zwei Wochen vergangen, sah das Ganze schon wieder anders aus. Eine der Aktien war geradezu abgeschmiert. Zwar ist ein Kursverlust noch kein Grund zum Verkauf, aber auch die Levermann-Bewertung hatte so sehr gelitten, dass ich mich nun doch zum Eingreifen genötigt sah. Hornbach Baumarkt habe ich jedoch dafür nicht gekauft.

Kategorien
Levermann-Experiment

Levermann-Experiment 2.0: Eine Kauf-Idee, die ich nicht umgesetzt habe

Nun befinde ich mich also schon im zweiten Halbjahr meines neuen Levermann-Experimentes und bin mit meiner eher phlegmatischen Variante bisher ganz gut gefahren. Auch nach der letzten Auswertung, die in der vorigen Woche, also zum Börsenschluss am 09.07.2021 stattgefunden hatte, hat mich nichts aus meinem Liegestuhl hochscheuchen können. Das Depot ist so geblieben wie es war.

Und das obwohl ich eine neue kleine Aktie mit 7 Punkten gefunden hatte. Dabei kam diese Punktezahl sogar ohne einer meiner üblichen kleinen Schummeleien zustande und auch der Aktien.guide* hatte dafür 7 Punkte als Ergebnis heraus.

Kategorien
Levermann-Experiment

Sechs Monate Levermann-Experiment 2.0

In meinem vorigen Levermann-Experiment, das ich von 2016 bis 2020 durchgeführt hatte, war es Tradition, alle sechs Monate eine Zusammenfassung zu veröffentlichen. Das möchte ich auch in meinem neuen Levermann-Experiment 2.0 so handhaben. Nun sind die ersten sechs Monate um, also gibt es die erste Zusammenfassung.

Kategorien
Levermann-Experiment

Das neue Levermann-Experiment: Es gab einen Wechsel

Nachdem in diesem Depot wochenlang eine himmlische Ruhe geherrscht hatte, nur ab und zu unterbrochen durch ein fröhliches Kassenklingeln eintrudelnder Dividendenzahlungen, habe ich am letzten Montag einen Austausch vorgenommen.

Überhaupt habe ich dazu mal wieder auf meine ganz eigene Art und Weise bewertet. Ich bin nämlich inzwischen der Meinung, dass stumpfe Disziplin, die ohne nachzudenken irgendwelchen gleichförmigen automatischen Kriterien folgt, eher schadet als nutzt, zumindest in dieser Strategie.

Kategorien
Levermann-Experiment

Wasserstandsmeldung zum Experiment Levermann-Depot

Eigentlich gibt es wieder nichts Spannendes zu diesem Spiel zu schreiben und das ist gut so. Keine Verkäufe und keine Käufe in den letzten zwei Wochen, so kostet es keine Spesen und kann sich in Ruhe weiterentwickeln. Also zeige ich heute einfach nur die Depotübersicht.