Schlagwort-Archiv: LEGO-Investment

Experiment LEGO-Investment: Stand nach vier Monaten und erster Miniverkauf

Kann man mit LEGO-Sets eine Rendite erwirtschaften? Ein Set kaufen, es zehn Jahre lang lagern und dann für das X-zig-Fache wieder verkaufen? Wer hat schon die Geduld dazu? Das müsste man doch mit mehreren Sets machen. Dann müssten die lange gelagert werden. Rendite gibt’s erst beim Wiederverkauf, wenn der Plan überhaupt aufgeht.

Derartige Gedanken gingen mir durch den Kopf, als ich mich durch Zufall Ende des letzten Jahres zum ersten Mal damit beschäftigte. Mich ließ diese Sache trotzdem nicht los. So suchte und fand ich weitere Informationen und Ideen, wie so etwas funktionieren könnte und plante das „Experiment LEGO-Investment“, das ich im Januar auf meinem Blog startete.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Nun wird’s magisch

Ich habe zwischendurch ein wenig nach neuen Ideen für mein LEGO-Experiment gestöbert und bin auf ein Set gestoßen, das ich in mein virtuelles LEGO-Depot aufnehmen werde. Es ist zwar von 2018 und auch seine Einstellung ist noch nicht in Sicht, aber ich möchte es trotzdem wagen, denn es ist momentan mit einem schönen Preisnachlass erhältlich. Eigentlich wage ich ja damit nicht wirklich irgendwas, denn ich betreibe diesen Spaß zunächst nur auf dem Papier, um einen Eindruck zu bekommen und zu lernen.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Eine erstaunliche Renditebetrachtung und ein neuer Kauf

LEGO als Investment
Für den heutigen Artikel habe ich meine Zeitmaschine aus dem Keller geholt. Naja, in Wirklichkeit habe ich mir nur ein gut zwei Jahre altes YouTube-Video angesehen, in denen ein eingefleischter LEGO-Fan seine Einschätzung zu einigen Sets abgibt, die damals kurz vor der Einstellung standen. Das Video stammt von Ende Oktober 2016.

Was ist eigentlich daraus geworden? Hätte man diese Sets damals gekauft, könnte man sie heute mit Gewinn wiederverkaufen? Wie hoch wäre der Gewinn? Die Aussage des YouTubers ist, dass solche Sets demnächst in der Regel ein paar Euro teurer sind, manche sogar das Doppelte kosten können.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Das Spiel geht weiter

LEGO-Investment

Heute gibt es eine Bewertung meines virtuellen „LEGO-Depots“ und einen neuen Spielzug. Das hier ist eins meiner Investment-Experimente. Ich möchte – zunächst nur auf dem Papier – austesten, ob LEGO für mich persönlich als Investment funktionieren kann.

Ich weiß, dass es bereits einige Profis auf diesem Gebiet gibt, die das in großem Umfang sehr erfolgreich betreiben. Ich selbst bin jedoch kein LEGO-Profi, sondern teste auf meine ganz eigene Weise. Das heißt, ich versuche zwar, viel von Menschen, die etwas besser können als ich, zu lernen, aber ich mache mir auch immer meine eigenen Gedanken und treffe meine eigenen Entscheidungen. Dass die auch mal falsch sein können, nehme ich in Kauf.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Dritter virtueller Einkauf und erste Auswertung

LEGO-Investment

Heute etwas zu meinem jüngsten Experiment, das sich mit dem Investieren in LEGO-Sets beschäftigt. Ich hatte durch Zufall von „LEGO als Investment“ gehört und fand die Idee interessant. Also beschloss ich, das Ganze in einem Experiment zu „verarbeiten“, und zwar zunächst ein Jahr lang als Trockenübung auf dem Papier. Zwei virtuelle Einkäufe hatten dazu bereits stattgefunden. Heute kommt ein neuer dazu.

Weiterlesen

Experiment LEGO-Investment: Der zweite virtuelle Einkauf

Investieren in LEGO

Neulich habe ich hier auf meinem Blog ein neues Experiment gestartet: LEGO-Investment. Ich hatte zu dieser etwas unkonventionellen Investment-Idee eine Menge Meinungen und Erfahrungsberichte gefunden, laut derer das sehr lukrativ sein soll. Es ist die Rede von Renditen um die 12% pro Jahr bei überschaubarem Risiko. Ist das wieder so eine Sache, die zu schön ist, um wahr zu sein, oder funktioniert das wirklich?

Weiterlesen

LEGO als Investment – Ein neues Experiment?

LEGO-Investment
Sicher ist LEGO jetzt zu Weihnachten in vielen Familien mit Kindern ein Thema. Aber nicht nur das, LEGO ist inzwischen auch ein beliebtes Investment geworden. Und wer nun denkt, Klasse, ich kauf mir so einen Kasten, bau das zusammen und verkauf das Ganze nach ein paar Jahren wieder mit Gewinn, der irrt sich. Das Set muss ganz neu, verschlossen und versiegelt bleiben. Die Farbe auf dem Karton darf auch nicht ausgeblichen sein. Also so, als hätte man ihn gerade frisch gekauft. Nur so klappt das mit der Wertsteigerung.

Weiterlesen