Kategorien
Sparen

Spartipp: Kostenlose Hörbücher – Alternative zu Audible

Hörbücher sind super – egal ob unterwegs oder nebenbei bei der Hausarbeit oder einfach als Alternative zum Lesen, weil man z. B. nicht so gut sehen kann oder einfach mal die Augen ausruhen möchte.

Dazu muss man kein kostenpflichtiges Abo abschließen oder teure Hörbücher kaufen, denn es gibt eine kostenlose App voller Lesungen kompletter Bücher und professionell produzierter Hörspiele – das Ganze ist werbefrei.

Kategorien
Sparen

Spartipp: Neue Bücher kostenlos lesen – sogar vor dem Erscheinungsdatum

Durch einen Zufall habe ich im Internet eine Plattform gefunden, über die man ganz neue Bücher kostenlos bekommen kann, sogar bevor sie erscheinen.

Nun fragt sicher so mancher: Das ist doch bestimmt an Bedingungen geknüpft, oder? Na klar. Kostenlos bedeutet schließlich nicht bedingungslos. Aber die Bedingungen sind meiner Ansicht nach äußerst fair:

Kategorien
Sparen

Günstig und schnell: selbstgebackenes Brot mit Sonnenblumenkernen

Gesund essen und dafür so selten wie möglich einkaufen gehen. Das schützt nicht nur vor Corona-Ansteckung, sondern spart auch noch Zeit und Geld. Aufgrund besserer Planung wird weniger weggeworfen. Finde ich gut.

Kategorien
Sparen

Gesund und günstig essen: Grundidee und erstes Rezept (fluffige Fladen)

Bereits des Öfteren habe ich auf YouTube Videos angeschaut, in denen irgendjemand ein Selbstexperiment durchführt: „Für nur einem Euro pro Tag essen“ oder so ähnlich. Der YouTube-Algorithmus schlägt mir öfter so etwas vor. Kein Wunder, denn irgendwie finde ich es immer wieder faszinierend, welche Absurditäten sich da jemand einfallen lassen hat, und klicke es an.

Kategorien
Sparen

Augen auf beim Online-Kauf – Wie du Geld, Zeit und Nerven sparst

Ich gehöre zu den Leuten, die bisher Amazon bei der Festigung seiner Macht geholfen haben. Denn wenn ich etwas kaufen wollte, das es bei verschiedenen Anbietern zum in etwa gleichen Preis gab, und Amazon war dabei, dann habe ich dort gekauft. Das hat seinen Grund: Schnelle und unkomplizierte Lieferung und einfache Retouren, wobei Letztere bei mir bisher selten vorkamen.

Meine letzte Einkaufserfahrung hat mich jedoch mal wieder zu der abgedroschenen Erkenntnis geführt, dass Dinge auf eine bestimmte Art zu machen, weil man das schon immer so gemacht hat, manchmal dumm sein kann. So möchte ich heute über eine kleine Amazon-Falle schreiben, in die ich getappt bin und wie sie sich in Zukunft vermeiden lässt.

Kategorien
Sparen

100%-Cashback schadet mitunter der Gesundheit

Vor etwa vier Wochen hatte ich einen kleinen Test zu 100%-Cashback-Aktionen durchgeführt. Ich wollte wissen, ob so etwas funktioniert und ob sich das wirklich lohnt. Ich hatte mir überlegt, wie ich das nebenbei erledigen könnte. Ein wenig Zusatzaufwand ließ sich nicht vermeiden. Meine Cashback-Einkäufe über insgesamt 26,59 EUR hatten mich etwa eine und eine Viertelstunde extra beschäftigt.

Kategorien
Sparen

Lassen sich 100%-Cashback-Aktionen effektiv nutzen? Mein Test

Jeder hat sie bestimmt schon einmal gesehen: „Gratis testen“-Aufkleber auf irgendwelchen Artikeln im Supermarkt oder einer Drogeriekette. Für solche Produkte kann man Kassenbon und Aufkleber auf der Webseite des Anbieters hochladen und sich den Kaufpreis erstatten lassen. Bei manchen muss man das per Post einschicken. Das geht auch mit einigen Produkten ohne solche Aktionsaufkleber. Lohnt sich so etwas? Ich habe es getestet.

Kategorien
Sparen

Die drei besten Payback-Hacks


Payback ist unter Sparfüchsen recht umstritten. Die einen sammeln einfach Punkte und denken nicht darüber nach. Die anderen sagen: Das lohnt nicht, dafür gebe ich meine Daten nicht her. Es dauert lange, bis genügend Punkte zum Einlösen zusammengekommen sind. Punkte können sogar verfallen. Dann war die ganze Sammelei umsonst. Außerdem gibt es dafür nur Prämien oder allenfalls Einkaufsgutscheine. Spart man dabei etwas? Nein, im Gegenteil.

Und dann sind da noch die vielen Sonderaktionen, zu denen es immer wieder neue eCoupons gibt. Da kann man schnell in FOMO verfallen. (FOMO = fear of missing out = die Angst, etwas zu verpassen). Das ist alles Kalkül von Payback und deren Partnern. Du sollst damit ja auch nicht wirklich sparen, sondern im Endeffekt mehr ausgeben und dabei das gute Gefühl haben, du hättest gespart. So der eigentliche Plan. Ich verrate dir heute, wie du doch von Payback profitieren kannst, und zwar ohne großen Aufwand.

Kategorien
Sparen

Hose gerettet — Geld gespart


Ratsch! Verd… Sch… ! Da hat doch der Nagel, der seitlich aus dem Fensterbrett herausguckte, und den ich längst wieder reinkloppen wollte, beim Vorbeigehen in meine Hose „gebissen“.

Naja, das Loch ist nur sehr klein. So manch einer würde das Kleidungsstück noch ungeachtet dessen als Hauskleidung anziehen, ich aber nicht. So etwas macht mir schlechte Laune. Also: Wegwerfen? Loch stopfen? Zusammenpfuschen?

Kategorien
Motivation+Gamification Sparen

Wohlstandswegweiser: Der Weg zur Gelassenheit

Heute soll es auf meiner virtuellen Wohlstands-Karte noch einmal um das Land des Schutzes gehen. Vielleicht stehst du noch am Anfang der Reise und hast dir vorgenommen, endlich mit dem Sparen und dem Vermögensaufbau anzufangen. Das ist eine gute Entscheidung. Vielleicht bist du in der Situation, dass du zwar bisher immer ein Auskommen mit deinem Einkommen hattest, gespart hast du aber noch nichts. Du bist also im Geht-so-Land.