Neue Aktienbuch-Auflage und Scanner-Tool

Habe es nun endlich geschafft, mein Buch „Das Aktiendepot als Einkommensquelle“ zu überarbeiten. Die zweite Auflage der Print-Ausgabe ist vor ein paar Wochen erschienen. Der Verlag hat nun auch die E-Book-Variante fertiggestellt, die hoffentlich auch bald überall bereit steht.

In diesem Buch beschreibe ich die aus meiner Sicht wichtigsten Grundlagen zum Thema „Finanzielle Sicherheit erreichen durch Geldanlage in Aktien“. Ich habe mir sehr große Mühe gegeben, eine verständliche Anleitung zu schreiben: So kurz wie möglich, jedoch so ausführlich wie nötig.

Weiterlesen

Immobilien-Investment etwas anders

Immobilien als Investment sind meistens solide, aber teuer. Außerdem ist der Aufwand als Vermieter nicht zu unterschätzen. Inzwischen gibt es die Möglichkeit, auf andere Art mit kleineren Summen und kürzeren Laufzeiten in Immobilienprojekten Rendite zu erzielen. Ich rede von Investieren in Immobilienprojekte über ZINSLAND (https://www.zinsland.de). Diese Möglichkeit möchte ich heute genauer betrachten.

Weiterlesen

Levermann-Dienstag: Wieder ein Wechsel

Es war wieder Bewegung in meinem experimentellen Levermann-Depot. Zunächst ging es scheinbar unaufhaltsam nach oben und piekste durch die 20.000er-Marke, wie man auf dem Bild sieht. Dann kam ein kleiner Knick. Ich nenne ihn den Pferdewetten-Knick. Stammleser, die hier jeden Schritt nachvollziehen, werden wissend mit dem Kopf nicken. Am letzten Freitag ist die Pferdewetten-Aktie um fast 12% eingebrochen. Warum?

Weiterlesen

10 Ideen fürs Dividendendepot

In letzter Zeit habe ich auf verschiedenen Blogs und auf Youtube Artikel gelesen bzw. Videos angeschaut zum Thema „Dividendenaktien und -depots“. Dort werden oftmals Kombinationen von Aktien mit jeweils hoher Dividendenrendite vorgestellt, deren Zahlungen möglichst gleichmäßig über das Jahr verteilt fließen sollen. Ich mag solche Beiträge sehr und möchte deshalb das Thema aufgreifen.

Weiterlesen

P2P-Kredite — etwas zum Nachdenken

Ich schaue wenig fern und damit auch nicht sehr viel Fernsehwerbung. Aber eine ist mir in letzter Zeit doch aufgefallen, und zwar von Auxmoney. Die gibt mir zu denken. Ich muss hier wohl nicht erst erklären, was Auxmoney ist, oder allgemeiner, was Peer-to-Peer-Kredite sind. Denn ich behaupte mal ganz kühn, dass so ziemlich jeder, der einen Blog wie diesen hier liest, schon einmal mit dem Thema konfrontiert wurde. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, in P2P-Kredite zu investieren, aber der besagte Fernsehspot hält mich davon ab.

Weiterlesen

Aus Kursverlust Gewinn machen?

EuronenVorsicht, trockenes Steuerthema! Und dann ist mir noch bei der ursprünglichen Fassung dieses Artikels ein ziemlich grober Fehler unterlaufen. Zuerst wollte ich den ganzen Artikel löschen, aber nun habe ich ihn überarbeitet. Also wundert Euch nicht, wenn einige Kommentare, die darunter stehen, nun nicht mehr passen, denn die bezogen sich auf den ursprünglichen Text.

Worum geht es hier eigentlich? Ich will einen ganz legalen Steuertrick beschreiben, wie man Aktienkursverluste unter bestimmten Bedingungen gewinnbringend für sich ausnutzen kann.

Weiterlesen

Finanzieller IQ – Teil 5

Innerhalb meiner Reihe zu „Increase Your Financial IQ“ von Robert T. Kiyosaki habe ich mich bisher mit den ersten drei finanziellen IQs befasst. Es ging bisher darum, mehr Geld zu verdienen, sein Geld zu schützen bzw. zu budgetieren.

Das heutige Thema ist:

Financial IQ #4: Leverage Your Money – Dein Geld hebeln

Was erklärt der Autor Robert Kiyosaki dazu?

Wenn man den Inhalt in nur einem Satz zusammenfassen müsste, so würde der lauten:

Weiterlesen