Kategorien
Immobilien

Baustellenbesuch (Experiment Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan)

In meinem kleinen Duell Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan ging es inzwischen wieder eine Runde weiter. Das passiert immer etwa um den 23. eines jeden Monats, denn das ist der Termin für die Sparplanausführung bei comdirect.

Zu der Zeit gibt es jeweils eine Sparrate über 30 € auf beiden Seiten. Auf der ETF-Sparplanseite werden diese 30 € plus ein kleiner Betrag als Wiederanlage der Ausschüttungen per Sparplan sofort in den folgenden ETF gesteckt: iShares Developed Markets Property Yield UCITS ETF (WKN: A0LEW8).

Auf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite landen die 30 € zunächst in einem virtuellen Topf und wenn ein neues Projekt bei BERGFÜRST* angeboten wird, investiere ich in dieses, sofern es der Topf hergibt. Da es in letzter Zeit weniger BERGFÜRST-Projekte gab, hatte ich meinen Investmentbetrag pro Projekt von bisher 30 € auf zwischenzeitlich 40 € angehoben, um den Bargeldtopf, der mit der Zeit immer größer wurde, abzubauen.

Kategorien
Immobilien

Mein Immobilien-Crowdinvesting-Duell: Ein neuer Punkt auf der Karte + Neues zu Bellavista Mallorca

Es ist wieder einmal an der Zeit, eine Übersichtskarte zu diesem Experiment zu zeigen. Bei meinen letzten Artikeln war ich nicht in der Lage dazu. Jetzt habe ich das nachgeholt und meine Projekte-Karte um die noch fehlenden Punkte ergänzt und die Punkte zu den inzwischen zurückgezahlten Darlehen in Grün umgefärbt.

Die „Kontrahenten-Seite“ zum Immobilien-Crowdinvesting zeige ich natürlich auch wieder. Dabei handelt es sich um einen Sparplan über einen ETF, der in Aktien von Immobilienfirmen investiert.

Jeden Monat stecke ich jeweils 30 € in beide Seiten und lasse diese ungleichen Gegner gegeneinander antreten.

Kategorien
Immobilien

Immo-Crowdinvesting: Da nimm, aber gib gleich wieder her!

Da hat BERGFÜRST* ein Bilderbuch-Timing hingelegt: Auf den Punkt genau am 31.03.2021 wurde das Darlehen „Jena Dornburger Straße“ inklusive Zinsen zurückgezahlt und gleich am nächsten Tag, dem 01.04., mit „Jena Dornburger Straße II“ das Folgedarlehen emittiert.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting-Experiment: Chancen-Risiko-Vergleich

Dieses Spiel läuft wie eine gut geölte Maschine. Noch Anfang März gab es ein neues Immobilien-Projekt. So war die Immo-Seite für kurze Zeit nahezu voll investiert. Auf der ETF-Seite sieht es inzwischen auch recht rosig aus, denn der Preis des ETF hat sich in letzter Zeit weiter erholt.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting-Experiment: Richtiger Umgang mit Risiko

In diesem „Duell“ zwischen Immobilien-Crowdinvesting und ETF-Sparplan läuft es gerade wie am Schnürchen – auf beiden Seiten. Trotzdem ist mir einmal mehr das Risiko – besonders auf der Crowdinvesting-Seite – bewusst geworden. Ich möchte das heute anhand von konkreten Beispielen verdeutlichen. Doch zunächst ein Rückblick auf die neuesten Änderungen in meinen beiden Portfolios

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Wie im alten Rom

„In diesem Duell befinden sich die beiden Kontrahenten nicht auf Augenhöhe, weshalb es problematisch ist, sie zu vergleichen.“ Das ist sinngemäß ein Einwand, den mir ein Leser geschrieben hat. Ja, das stimmt, aber gerade so etwas kann doch interessant sein.

Schon im alten Rom erfreuten sich diejenigen Gladiatorenkämpfe besonderer Beliebtheit, in denen ein Typ mit Schild und Schwert gegen einen anderen mit Netz und Dreizack antrat. Ich stelle mir gerade vor, wie der Cäsar entrüstet aufsteht und „Och nö, das geht doch nicht!“ ruft…

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Es ist eine Menge passiert

Kaum hatte ich den vorigen Artikel zu diesem experimentellen Duell veröffentlicht, da gab es auf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite schon wieder ein neues Projekt. Außerdem sind jetzt zum Jahresende die Zinszahlungen fällig.

Vor einer Woche gab es eine Nachricht zum BERGFÜRST-Projekt Hamburg Frahmredder, die das Spiel nun interessanter macht.

Auf der ETF-Sparplan-Seite wurde wieder automatisch investiert. Ein kleiner Teil des Sparplanbetrages gilt jeweils als Wiederanlage von Ausschüttungen.

Und natürlich sind auch wieder neue 30 € in meinem „Topf“ für das Immobilien-Crowdinvesting gelandet.

Kategorien
Immobilien

Experiment Immo-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Erste Rückzahlung und Wiederanlagebonus

Heute gibt es schon wieder etwas Neues in diesem Experiment, schneller als erwartet. Das erste BERGFÜRST-Projekt, und zwar Fellbach II, wurde schon gestern samt abschließender Zinsen zurückgezahlt. Das ist mehr als pünktlich. Ich bin begeistert.

Nach Abzug von Steuern und Soli blieben 0,63 € Zinsen für etwa ein halbes Jahr auf meine investierten 30 €.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Auf beiden Seiten gab es Ausschüttung

Wieder neigt sich ein Monat dem Ende und auch in diesem Experiment ging es etwas weiter. Das hier ist ein Duell zweier Investments mit jeweils gleichem Kapital, wobei die eine Seite in Immobilien-Crowdinvesting-Projekte der Plattform BERGFÜRST und die andere Seite in einen auf Immobilien-Aktien spezialisierten ETF-Sparplan investiert.

Kategorien
Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Runde zwei hat begonnen

Dieses Experiment geht nun schon ins zweite Jahr. Weiterhin stecke ich dazu jeden Monat auf beiden Seiten jeweils 30 EUR in den Topf, allerdings investiere ich ab jetzt etwas mehr, um Restgeld und die inzwischen aufgelaufenen Renditen ebenfalls anzulegen.

Zu diesem Zweck habe ich den ETF-Sparplan auf 30,30 EUR erhöht. Auf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite investiere ich von nun an jeweils 40 EUR in die einzelnen Projekte, bis die Reserve im Topf aufgebraucht ist. (Bei BERGFÜRST sind nur ganze Vielfache von 10 EUR möglich.)