Kategorien
Einkommen Geldanlage

Investieren aus dem Nichts: Gesundheit

Diesen Monat habe ich die Challenge immer wieder vor mir her geschoben. Meine Aufgabe für Juni in diesem Experiment: Nebenbei aus Mini-Einkommensquellen 25 EUR zusammenbekommen für das nächste kleine Aktien-Investment.

Kategorien
Einkommen Geldanlage

Investieren aus dem Nichts: Die erste Investition ist durch, die nächste steht bevor

Heute gebe ich ein Update zu dieser Challenge. Die Grundidee: Durch Mini-Einkommensquellen ab und zu ein paar Euros extra verdienen und diese immer dann, wenn 25 EUR zusammengekommen sind, in eine Aktie investieren.

Ich möchte damit demonstrieren, wie man bereits mit dem Investieren beginnen kann, wenn man noch kein Geld dafür übrig hat. Dazu habe ich mit einem neuen leeren Konto und Depot angefangen.

Um meine „Investments aus dem Nichts“ einzugehen, verwende ich bisher eine Texter-Plattform und eine Seite mit bezahlten Umfragen. Nun plane ich, eine weitere kleine Einkommensquelle hinzuzufügen. Das heißt nicht, dass ich mehr Zeit in dieses „digitale Flaschensammeln“ stecken werde. Ich möchte einfach mehr Auswahl an Möglichkeiten haben.

Kategorien
Ausgaben Einkommen Geldanlage

Vermögensbildung in der Corona-Krise – vom Reproduktionsfaktor zum Zinseszins

Ob in Corona-Zeiten oder sonst wann – Vermögensbildung folgt immer dem gleichen Prinzip:

Geld vom Einkommen abzweigen – das nennt sich Sparen – und es in gewinnbringende Projekte stecken – das nennt sich Investieren. Die Gewinne aus diesen Investitionen und weiteres vom Einkommen gespartes Geld in mehr gewinnbringende Investitionen stecken. So bildet sich Vermögen.

Kategorien
Einkommen Geldanlage

Investieren aus dem Nichts: Die erste Investition steht bevor

Wie kann man bereits mit dem Investieren in Aktien beginnen, wenn man gar nichts zum Investieren übrig hat? Das ist die Frage, der ich in diesem spielerischen Experiment auf den Grund gehen möchte. Ich probiere es einfach aus.

Die Idee: Ab und zu im Internet verfügbare Mini-Einkommensquellen nutzen – immer jeweils so lange, bis 25 EUR zusammengekommen sind. Ab 25 EUR ist es bereits möglich, in Aktien oder ETFs zu investieren.

Kategorien
Einkommen Geldanlage

Die „Investieren aus dem Nichts“-Challenge – Ich probiere ein zweites „Nichts“ aus

Vor ein paar Tagen hatte ich eine verrückte Idee zu einer Art Spiel: Zwei negative Aussagen oder Erfahrungen so miteinander zu kombinieren, dass etwas Positives dabei herauskommen kann. Welche sind das?

Kategorien
Einkommen Selbstmanagement

Sind Blogger Prostituierte?

Da gibt es immer wieder Zeitgenossen, die Blogger mit Prostituierten verwechseln – natürlich im übertragenen Sinne. Wer über das Thema Finanzen schreibt, macht doch sicher für Geld nahezu alles, oder?

Kategorien
Ausgaben Einkommen Selbstmanagement

Welcher Geldtyp bist du? (mit Video)

Bist du ein Armin Arm, ein Max Mittel oder ein Richard Reich? Hier lernst du die drei kennen. Mit wem davon kannst du dich am ehesten identifizieren? Schau dir das Video an oder lies den Text.

Kategorien
Einkommen

Die Wahrheit übers Geldverdienen – sowohl online als auch offline

Was ist Geld?
Was ist Geld? Stark vereinfacht ausgedrückt: konservierter Arbeitsaufwand. Eine Person A hat etwas für eine Person B produziert oder geleistet. Person B gibt Person A dafür eine entsprechende Summe an Geld. Dieses Geld hat Person B ebenfalls für ihre Produkte oder Leistungen von anderen Personen erhalten. Naja, ich sagte ja „stark vereinfacht ausgedrückt“, aber um das Grundprinzip zu verdeutlichen, reicht es so.

Kategorien
Einkommen Geldanlage Passives Einkommen

Warum (passives) Einkommen nicht gleichmäßig sein muss

Einkommen
Jeden Monat Dividende oder ähnliche Einnahmen? Und das Ganze auch noch allmählich wachsend, also in jedem Monat möglichst etwas mehr als im Vormonat? Das ist super! Das macht Spaß und ist sehr motivierend. Allerdings sollte diese Gleichmäßigkeit nicht Kriterium Nummer eins sein. Heute möchte ich auf das Für und Wider gleichmäßiger passiver Einnahmen eingehen und zeigen, wie man auch mit ungleichmäßigen Einkommensströmen gut zurechtkommt.

Kategorien
Einkommen

Online-Umfragen als Einkommensquelle für nebenbei?

Online-Umfragen Erfahrungsbericht

Es ist schon über ein Jahr her, da hatte ich mir vorgenommen, ein paar der bekanntesten Möglichkeiten, nebenbei online ein wenig Geld zu verdienen, näher zu untersuchen, um dann meine Ergebnisse hier auf dem Blog darzustellen.

Ein Punkt dazu sind Online-Umfragen. Da gibt es ja die verschiedensten Anbieter und zu einigen auch bereits den einen oder anderen Erfahrungsbericht im Internet. Bei einem Anbieter bin ich selbst schon seit einigen Jahren angemeldet und bekomme ab und zu Einladungen zu solchen Befragungen. Dann mache ich ein paar Klicks und vergesse die Sache wieder bis zur nächsten Einladung. Irgendwann, keine Ahnung wie lange das immer dauert, habe ich dann 100 Punkte zusammen, die ich in einen Amazon-Gutschein im Wert von 25 EUR umtauschen kann. Das ist für mich so gut wie Geld, denn Amazon nutze ich wirklich.