Kategorien
Einkommen Geldanlage

Investieren aus dem Nichts: Gesundheit

Diesen Monat habe ich die Challenge immer wieder vor mir her geschoben. Meine Aufgabe für Juni in diesem Experiment: Nebenbei aus Mini-Einkommensquellen 25 EUR zusammenbekommen für das nächste kleine Aktien-Investment.

Letzte Woche habe ich mich dann endlich doch mal damit beschäftigt und es ging recht schnell.

Die Idee hinter dieser Challenge

Ich möchte zeigen, wie man das Investieren in Aktien schon mit ganz kleinen Beträgen beginnen kann. Und wenn man nicht einmal die übrig hat, woher man diese ganz nebenbei bekommt. Also: Keine Ausreden mehr!

Die diesmal verwendeten Mini-Quellen

Content.de war wie immer dabei. Es gab dort in letzter Zeit nur wenige Aufträge. Trotzdem habe ich  drei sehr einfache herauspicken können, für die ich einfach nur ganz kurze Erfahrungsberichte zu mir bekannten Dingen schreiben musste. Das war Glück. So etwas sind die besten Aufträge: Keine Recherche oder langes Durchlesen der Auftragsbeschreibung. Einfach runtertippen und fertig. So hatte ich einen auszahlbaren Betrag von 10,66 EUR schnell zusammen.

Dann habe ich meinen Account bei GoTranscript.com endlich wieder benutzt und konnte mal wieder feststellen, dass Transkribieren noch leichter geht, als selbst Texte zu formulieren. Dort habe ich drei Interviews von jeweils gut fünf Minuten Länge abgetippt und dafür insgesamt 15,45 USD verdient. Hier gibt es keinen Mindestbetrag für die Auszahlung. Immer am Freitag kann man das verdiente Geld anfordern. Es wird dann in der Woche darauf gebührenfrei per PayPal gutgeschrieben. Dort kann man es in EUR umwandeln und aufs Girokonto auszahlen lassen. So habe ich dafür 13,30 EUR erhalten.

Somit habe ich im Juni ohne viel Aufwand insgesamt 23,96 EUR nebenbei aufgesammelt und inzwischen auf das Verrechnungskonto bei der Consorsbank überwiesen. Zusammen mit dem Restguthaben von 2,18 EUR liegen dort nun 26,14 EUR, also genug für den nächsten Sparplan über 25 EUR. Also habe ich auch im Juni meine Aufgabe erfüllt.

Nebenher hatte ich noch ein paar Einladungen zu Umfragen beim EntscheiderClub bekommen. Nun ist hier auch endlich so viel zusammen, dass ausgezahlt werden kann. Die Mindestsumme für eine Auszahlung sind 10 EUR. Mein Konto dort steht jetzt bei 11,10 EUR. Allerdings kann man hier keine Auszahlung anfordern. Sie soll jeweils am Anfang des nächsten Monats automatisch erfolgen. Sofern das klappt, wovon ich ausgehe, habe ich damit schon einen Vorsprung für die Juli-Rate.

Ist das nicht Pfennigfuchserei, die zu viel Zeit kostet?

Ich sehe es als Spaß. Es ist ein wesentlicher Teil der Challenge, die Dinge auszuprobieren und zu schauen, was am besten geeignet ist, um relativ schnell ein paar kleine Beträge nebenbei mitzunehmen, wann man will und ohne sich längerfristig zu verpflichten. Es hat auch etwas Spielerisches. Mehr zu spielerischen Dingen siehe hier: Gamification.

Meine Hitliste der bisher verwendeten Mini-Einkommensquellen

Platz 1: GoTranscript.com

(Affiliate-Link)

Platz 2: Content.de

content.de (Anzeige)

Platz 3: EntscheiderClub

(Anzeige)

Die nächste Aktie

In meinem kleinen Sparplandepot zu dieser Challenge befinden sich bereits PepsiCo und Samsung Electronics. Cola und Chips von PepsiCo lassen sich schließlich prima vor einem schönen großen Samsung Fernseher genießen. Zu viel davon macht jedoch krank. Damit bin ich gleich bei meiner nächsten Investition, und zwar einem Gesundheitsdienstleister. Für den dritten Sparplan habe ich mir CVS Health (ISIN: US1266501006) ausgesucht.

Die Aktie hat recht gute Fundamentaldaten, zahlt eine Dividende, die zwar kaum  gesteigert wird, die ich für relativ sicher halte. Die Aktie lässt sich bei der Consorsbank über einen Sparplan kaufen.

Also habe ich den neuen Sparplan für den nächstmöglichen Zeitpunkt, den 1. Juli 2020, eingestellt und das Ausführungsintervall wieder so groß wie möglich gewählt, nämlich halbjährlich. Nach der Ausführung habe ich dann wieder ein halbes Jahr Zeit, um den Sparplan zu pausieren. Die anderen beiden Sparpläne für PepsiCo und Samsung habe ich bereits pausiert.

Überblick über die Sparpläne

drei Sparpläne: PepsiCo, Samsung, CVS Health
(Anzeige)

Mein nächstes Ziel in diesem Spiel

Ich hebe es für Juli auf 30 EUR an, zumal schon 11,10 EUR vom EntscheiderClub so gut wie sicher sind.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.