Kategorien
Einkommen Geldanlage

Investieren aus dem Nichts: Gesundheit

Diesen Monat habe ich die Challenge immer wieder vor mir her geschoben. Meine Aufgabe für Juni in diesem Experiment: Nebenbei aus Mini-Einkommensquellen 25 EUR zusammenbekommen für das nächste kleine Aktien-Investment.

Kategorien
Geldanlage

Immobilien-Crowdinvesting gegen ETF-Sparplan: Es füllt sich weiter

Erst gestern hatte ich festgestellt, dass der zu diesem Experiment gehörende ETF-Sparplan wieder ausgeführt worden war, und ich hatte noch darüber nachgedacht, ob es in absehbarer Zeit auch auf der Immobilien-Crowdinvesting-Seite ein neues Projekt geben würde. Da kam prompt eine E-Mail von BERGFÜRST mit der Ankündigung Mehrfamilienhäuser in Leipzig, 6,5 % Zinsen pro Jahr für eine Laufzeit von maximal 38 Monaten. Also geht es in diesem Experiment auch wieder einen Schritt weiter.

Kategorien
Geldanlage

Experiment Levermann-Depot: Das Portfolio ist wieder fast voll

Levermann-Strategie? Ein Punktesystem aus ein paar Kennzahlen, dem man einfach nur folgen muss, und schon erzielt man eine Überperformance, oder? Und das Ganze ist doch ziemlich entspannt, denn die Punkte werden ja irgendwie berechnet, und alles was berechnet wird, kann man doch ganz leicht automatisieren, stimmt’s?

Kategorien
Sparen

Spartipp: Neue Bücher kostenlos lesen – sogar vor dem Erscheinungsdatum

Durch einen Zufall habe ich im Internet eine Plattform gefunden, über die man ganz neue Bücher kostenlos bekommen kann, sogar bevor sie erscheinen.

Nun fragt sicher so mancher: Das ist doch bestimmt an Bedingungen geknüpft, oder? Na klar. Kostenlos bedeutet schließlich nicht bedingungslos. Aber die Bedingungen sind meiner Ansicht nach äußerst fair:

Kategorien
Geldanlage

Experiment LEGO-Investment: Ein Mini-Verkauf

Da seit meinem letzten Beitrag zum Thema LEGO-Investment ein Monat vergangen ist, ist es wieder an der Zeit, das Musterdepot zu bewerten und zu schauen, ob sich bereits ein Verkauf lohnt. Wie die Überschrift verrät, habe ich einen Verkauf verbucht. Eigentlich lohnt der sich nicht, aber ich habe mich trotzdem dafür entschieden.