Kategorien
Geldanlage

Experiment LEGO-Investment: Kleiner Wertanstieg und neue Käufe

Ein neuer Monat ist angebrochen und wie der Titel dieses Beitrags schon vermuten lässt, ist der Gesamtwert meines LEGO-Musterportfolios ein wenig gestiegen. Mein Portfolio ist ein Sammelsurium von LEGO-Sets aus verschiedenen Serien, einfach um auszuprobieren, was geht und was nicht. Ich habe die Sets bis auf das letzte in der Liste nicht wirklich gekauft, aber realistische Kaufpreise angesetzt.

Die Besonderheit meines LEGO-Investment-Modells

Ich bin nicht die Erste, die sich mit dem Thema LEGO als Investment beschäftigt, aber ich denke, dass kaum jemand so streng bei der Wertermittlung ist wie ich. Ich nehme nicht einfach den günstigsten Ladenpreis, oder besser gesagt Online-Shop-Preis, den Preissuchmaschinen ausgeben, sondern gehe einen für mich realistischeren Weg.

Ich stelle mir die Frage: Welchen Betrag würde ich ganz sicher nach Abzug von Kosten (Gebühren, Paypal und „Pech gehabt-Abschlag“) für ein Set erhalten? Diesen Betrag setze ich dann als Wert an.

Mein Bewertungsalgorithmus

Ich suche mir für meine Bewertung erfolgreich beendete ebay-Auktionen heraus und bilde den Durchschnitt der letzten drei Ergebnisse, sofern sie noch nicht zu lange zurückliegen. Davon ziehe ich pauschal 13 % ab. Wenn es keine aktuellen Auktionen gab, schaue ich nach den Sofort-Kaufen-Preisen. Aber auch dabei kalkuliere ich Abschläge.

Der aktuelle Stand des LEGO-Depots

Set-Nr.NameKaufdatumKaufpreis„Wert“ (06.04.20)
41594BrickHeadz: Captain Armando Salazar04.01.20197,957,00
41591BrickHeadz: Black Widow04.01.20197,9613,00
76085DC Comics Super Heroes: Kräftemessen unter Atlantis11.01.201916,997,00
76096DC Comics Super Heroes: Superman™ & Krypto™ Team-Up11.01.201914,9915,00
75535Star Wars: Han Solo11.01.201919,997,50
70618The LEGO Ninjago Movie: Ninja-Flugsegler30.01.201999,99139,00
76100Marvel Super Heroes: Royal Talon Attacke26.02.201926,9928,00
76099Marvel Super Heroes: Rhino Face-Off by the Mine26.02.201917,9917,50
21030Architecture: Das Kapitol15.03.201967,9958,00
75888Speed Champions: Porsche 911 RSR und Turbo 3.031.03.201927,9432,00
75954Harry Potter: Die große Halle20.04.201972,9860,50
21042Arcitecture: Freiheitsstatue22.05.201967,8848,50
75187Star Wars: BB-822.06.201969,8563,00
75889Speed Champions: Ferrari Ultimate Garage06.07.201969,9967,00
21028Architecture: New York City30.07.201933,2923,00
42079Technic: Schwerlast-Gabelstapler31.08.201934,9330,50
75148Star Wars: Encounter on Jakku25.09.201949,9928,50
75884Speed Champions: 1986 Ford Mustang20.10.201910,4914,50
75885Speed Champions: Ford Fiesta M-Sport WRC20.10.201910,4910,00
75886Speed Champions: Ferrari 488 GT3 Scuderia Corsa20.10.201910,4915,00
70655Ninjago: Drachengrube20.11.201998,9982,00
70677Ninjago: Wüstensegler09.02.202080,8280,00
gesamt918,97846,50

Vor einem Monat lag der Wert noch bei 786 EUR. Siehe Tabelle in diesem Artikel.

Cash (Anfangswert): 1.000,00 EUR
realisiert (aus 2 Verkäufen): +10,55 EUR
investiertes Kapital: -918,97 EUR
Cash verfügbar: 91,58 EUR

Neue Käufe

Ich habe wieder ein wenig gesucht, um Sets zu finden, die investmenttauglich sind und die ich bequem mit mindestens 30 % Rabatt gegenüber der UVP kaufen kann.

Ich habe tatsächlich zwei gefunden, und zwar

Außerdem hat Amazon gerade eine Aktion „für 59 EUR einkaufen und 5 EUR sparen“ auf ausgewählte Artikel. Die beiden LEGO-Sets, die ich ausgewählt habe, sind darunter. Die Aktion geht bis zum 2. Mai 2020. Also werden weitere 5 EUR von meiner Rechnung abgezogen.

Hier ist die Liste der Artikel, die für den zusätzlichen 5-EUR-Rabatt in Frage kommen. * Wenn man nur die LEGO-Sets sehen will, einfach LEGO ins Suchfeld zur Liste eingeben.

Payback für den Amazon-Einkauf

Das funktioniert tatsächlich. Dazu muss man mit der Payback American Express Karte bezahlen. Die kostet keine Gebühren und bringt für jeden Einkauf Payback-Punkte.

Ich nutze diese Karte inzwischen fast überall, sogar beim Aldi. Die Abrechnung geschieht monatlich per Bankeinzug. Die Payback-Punktegutschrift passiert automatisch.

Wer die Payback American Express Karte neu abschließt, bekommt nach ein paar Wochen eine schöne Gutschrift zum Start. In der Regel sind das 1.000 Punkte, was 10 EUR entspricht. Jetzt gerade haben sie aber eine Aktion mit 3.000 Punkten, also 30 EUR Startgutschrift. Da bin ich schon ein wenig traurig, dass ich selbst die Karte bereits habe.

American Express Payback Card *

Noch eine Info, die ich gern ganz oft poste: Payback-Punkte muss man nicht in Prämien einlösen, sondern kann sie bar auszahlen lassen. Das funktioniert schon ab jeweils 2 EUR, also ab 200 Punkten. Der Link dazu ist bei Payback kaum zu finden. Hier ist er:

https://www.payback.de/pb/bargeld

Wie geht es weiter?

Die beiden neuen Sets aus der gerade ausgelösten Bestellung nehme ich in mein Depot auf, wenn sie einwandfrei angekommen sind. Das kann aufgrund der Corona-Krise etwas länger dauern. Das spielt für mich keine Rolle, denn ich werde die Sets ohnehin bestimmt ein Jahr lang oder länger liegen lassen. Bei diesen beiden wird es ohnehin noch eine Weile dauern, bis sie nicht mehr im Handel erhältlich sind.

Gewerbe, Steuern und so?

Diese Frage kam bisher zu fast jedem meiner Beiträge zum Thema LEGO-Investment auf. Dazu hatte ich im vorigen Artikel etwas geschrieben.


Mit * gekennzeichnet Links sind Affiliate-Links. Wenn du etwas über einen solchen Link abschließt oder kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, die dich jedoch nichts extra kostet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.