Levermann-Dienstag: Wieder viel Bewegung und ein möglicher Überflieger?

Levermann-Strategie
Momentan habe ich den Eindruck, mich in diesem Spiel nur um die eigene Achse zu drehen. Aber ich will mich nicht beschweren. Diese Suppe habe ich mir selbst eingebrockt und irgendwie ist das Ganze alle vierzehn Tage immer wieder spannend. In dieser Runde nach den Auswertungen vom letzten Wochenende habe ich nun erneut rotiert. Aber das Gute daran ist, dass es einen Kauf mehr als Verkäufe gab, so ist die Lücke wieder kleiner geworden und es sind jetzt elf Aktien im Depot. Es gibt damit nur noch eine freie Position. Hier zeige ich nun alles in guter alter Vorher-Nachher-Manier.

Depotübersicht vom Freitag, 01.02.2019

Levermann-Experiment Levermann-Depot

Anzeige:
Sparplan

Die Transaktionen

Die Verkäufe

Verkaufen musste ich Norfolk Southern nach nur zwei Wochen Haltedauer. Dazu kann ich nur sagen: „Geschäftsjahreswechselfalle“ – das kann immer mal passieren. Außerdem musste Old Republic International gehen. Die realisierten Verluste hielten sich diesmal in Grenzen. (-21,26 EUR bzw. -148,08 EUR). Aber ich halte mich nach wie vor strikt an die Punkteregeln und beide Levermann-Bewertungen waren unter meine 4-Punkte-Marke gefallen. Hier die Details dazu:

Bewertung: 2019-02-01 Norfolk Southern US6558441084

  • RoE 2018: 17,35% –> 0 Pkt.
  • EBIT-Marge 2018: 34,55% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 42,39% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 14,8 –> 0 Pkt.
  • KGV aktuell: 16,4 –> -1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 26, Meinung: 6,83 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 24.01.2019, Benchmark: S&P 500, Differenz: 0,92% –> 0 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 10,26->10,27->10,31 (0,49%), nächstes Jahr: 11,49->11,44->11,46 (-0,26%) –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 0,95% –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 14,18% –> 1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Dreimonatsreversal: neutral –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 11,15% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 3 Pkt.

Bewertung: 2019-02-01 Old Republic International US6802231042

  • RoE 2018: 7,20% –> -1 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 26,63% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 12,6 –> 0 Pkt.
  • KGV aktuell: 11,1 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 3, Meinung: 7,5 –> 1 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 24.01.2019, Benchmark: Dow Jones 30 Industrial, Differenz: -5,56% –> -1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 1,85->1,85->1,85 (0,00%), nächstes Jahr: 1,95->1,95->1,95 (0,00%) –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: -4,68% –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: -6,43% –> -1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 5,41% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 1 Pkt.

Anzeige:
Gewinnspiel-Aktion

Die Käufe

Zwei Airlines und ein Storage-Anbieter, und zwar Alaska Air Group, Southwest Airlines und Big Yellow Group. Was vor noch nicht allzu langer Zeit der Immobilienklumpen war, sind heute die Airlines. Darauf nehme ich keine Rücksicht, egal wie viele mahnende Zeigefinger es wieder geben wird. Auch dafür meine Bewertungsdetails:

Bewertung: 2019-02-01 Alaska Air Group US0116591092

  • RoE 2018: 11,65% –> 0 Pkt.
  • EBIT-Marge 2018: 9,64% –> 0 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 34,38% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 12,3 –> 0 Pkt.
  • KGV aktuell: 9,3 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 16, Meinung: 7,34 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 24.01.2019, Benchmark: S&P 500, Differenz: 3,11% –> 1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 6,33->6,80->6,89 (8,85%), nächstes Jahr: 7,08->7,39->7,43 (4,94%) –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 5,37% –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 0,44% –> 0 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 1 Pkt.
  • Dreimonatsreversal: neutral –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 7,84% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Bewertung: 2019-02-01 Southwest Airlines US8447411088

  • RoE 2018: 25,02% –> 1 Pkt.
  • EBIT-Marge 2018: 14,60% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 37,55% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 11,8 –> 1 Pkt.
  • KGV aktuell: 10,9 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 21, Meinung: 7,38 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 24.01.2019, Benchmark: S&P 500, Differenz: 6,11% –> 1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 4,84->5,00->5,24 (8,26%), nächstes Jahr: 5,26->5,38->5,60 (6,46%) –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 1,08% –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: -5,27% –> -1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Dreimonatsreversal: neutral –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 6,87% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Bewertung: 2019-02-01 Big Yellow Group GB0002869419

  • RoE 2018: 13,61% –> 0 Pkt.
  • EBIT-Marge 2018: 60,79% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 71,63% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 10,9 –> 1 Pkt.
  • KGV aktuell: 11,3 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 12, Meinung: 5 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 20.11.2018, Benchmark: FTSE 100, Differenz: 2,71% –> 1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 0,77->0,84->0,84 (9,09%), nächstes Jahr: 0,76->0,84->0,84 (10,53%) –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: -1,14% –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 11,41% –> 1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 0,00% –> 0 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Depotübersicht von heute, 05.02.2019

Levermann-Experiment Levermann-Depot

Ja, auch ich freue mich über Eckert+Ziegler. So etwas lässt die Gesamtsituation gut aussehen. Aber mir ist schon klar, dass dieser Gewinn nicht garantiert ist. Auch sage ich gleich dazu: Nein, ich setze keinen Stopp-Kurs. Das ist hier nicht vorgesehen und passt für mich nicht zur Strategie. Mir ist auch klar, dass man mit solch einer Strategie so gut wie nie den optimalen Kaufzeitpunkt erwischt. Mit dem Verkaufzeitpunkt verhält es sich genauso. Vielleicht ist das Ganze auch nur ein Riesenquatsch. Deshalb ist und bleibt es für mich ein Spiel.

Wie habe ich meine Kaufaktien gefunden?

Ich habe mich wieder einmal in meiner grenzenlosen Faulheit bei Tobias‘ Seite langfristig-gedacht.de bedient. Aber halt, bevor hier irgendwelche Einwände derart kommen: „Aber auf jener Seite sind doch für Aktie XY nur 6 Punkte und nicht 7…“ Okay, ganz so grenzenlos ist meine Faulheit dann doch nicht. Ich schiebe schon die vielversprechenden Aktien von Tobias‘ Seite durch mein Excel-Tool. Ich schaue mir allerdings die zweite Bewertungsvariante an, die sich im KGV-Kriterium etwas vom Original unterscheidet. Im letzten Schritt sehe ich mir die Details noch im Hinblick auf irgendwelche Unstimmigkeiten an.

Was ich in den drei Jahren, die dieses Experiment nun schon läuft, gelernt habe, ist: Ich kann noch so sorgfältig vorgehen, Fehler passieren trotzdem. Also sage ich mir: Mut zum Fehler! Wenn etwas schief gegangen ist, dann ist es so. Das muss eine gute Quant-Strategie abkönnen.

Disclamer und was es sonst noch so gibt

Mach das nicht einfach so nach!

Hier ist die Seite mit allen Einzelheiten (alle bisherigen Transaktionen, immer der – naja ziemlich – aktuelle Stand, meine besonderen Spielregeln usw.: Artikelserien / Experiment Levermann-Depot

Anzeige:

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.