Levermann-Dienstag: Es sind wieder mehr geworden

Levermann-Experiment
In letzter Zeit bin ich, was die Performance meines experimentellen Levermann-Depots angeht, alles andere als verwöhnt. So freue ich mich heute über zwei Dinge: Zwar musste ich wieder eine Aktie verkaufen, aber ich habe drei andere dafür kaufen können. Außerdem ist der Gesamtwert (Depot plus Cash) nicht weiter gesunken.

Depotübersicht vom Freitag, 18.01.2019

Levermann-Depot Levermann-Experiment

Anzeige:
Depotwechsel_728x90

Die Transaktionen

Trennen musste ich mich von Natural Health Trends, dem größten Verlierer aus der obigen Übersicht. Durch den gestrigen Verkauf habe ich -531,46 EUR realisiert. Dumm war nur, dass gestern die amerikanischen Börsen geschlossen waren. Es war Martin Luther King Day. Dadurch hatte die Aktie einen relativ großen Spread im Direkthandel hier in Deutschland. Es wäre wahrscheinlich besser gewesen, erst heute zu verkaufen. Das habe ich irgendwie verpennt. Immerhin ist mir das noch vor den neuen Käufen (alles US-Werte) aufgefallen. So habe ich jene also erst heute getätigt.

Nach dem Verkauf hatte ich einen Cash-Bestand von 5.666,92 EUR. Da das der Betrag für inzwischen fünf Aktienpositionen war, habe ich die Summe für Käufe auf ungefähr 1.130 EUR gesenkt.

Diesmal habe ich einen Tipp für Kaufaktien von einem netten Leser bekommen, danke! Weitere Ideen habe ich von Tobias‘ Seite „Langfristig gedacht“ gewinnen können. Tobias hat seine Aktienliste, die er scannt, um einige Positionen erweitert. Ich habe die Tipps und Ideen dann meiner Prüfung unterzogen und konnte drei herausfiltern, die nach meiner Methode 7 Punkte hatten. Diese habe ich nun gekauft. Es handelt sich dabei um Universal Insurance, United Continental und Norfolk Southern.

Hier nun meine Bewertungen, die zu Verkauf bzw. Käufen geführt haben:

Bewertung: 2019-01-18 Natural Health Trends US63888P4063

  • RoE 2017: 25,91% –> 1 Pkt.
  • EBIT-Marge 2017: 21,80% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2017: 56,80% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 7,1 –> 1 Pkt.
  • KGV aktuell: 7,3 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 0, Meinung: –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 30.10.2018, Benchmark: Nasdaq Composite, Differenz: 0,94% –> 0 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: k.A.->k.A.->k.A., nächstes Jahr: k.A.->k.A.->k.A.
  • Kursentwicklung 6 Monate: -34,02% –> -1 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: -0,22% –> 0 Pkt.
  • Kursmomentum: –> -1 Pkt.
  • Gewinnwachstum: k.A.
  • gesamt: 3 Pkt.

Bewertung: 2019-01-18 Universal Insurance US91359V1070

  • RoE 2017: 24,30% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2017: 29,84% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 9,5 –> 1 Pkt.
  • KGV aktuell: 10,8 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 2, Meinung: 5 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 29.10.2018, Benchmark: Dow Jones 30 Industrial, Differenz: 1,63% –> 1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 3,52->3,52->3,52 (0,00%), nächstes Jahr: 4,76->4,76->4,76 (0,00%) –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 2,29% –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 27,73% –> 1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 35,23% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Bewertung: 2019-01-18 United Continental US9100471096

  • RoE 2018: 21,30% –> 1 Pkt.
  • EBIT-Marge 2018: 9,15% –> 0 Pkt.
  • EK-Quote 2018: 22,32% –> 0 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 9,7 –> 1 Pkt.
  • KGV aktuell: 7,8 –> 1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 19, Meinung: 7,24 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 15.01.2019, Benchmark: S&P 500, Differenz: 0,54% –> 0 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 10,10->10,22->10,94 (7,05%), nächstes Jahr: 11,77->11,91->12,03 (2,21%) –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 8,34% –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 12,18% –> 1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Dreimonatsreversal: neutral –> 0 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 9,96% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Bewertung: 2019-01-18 Norfolk Southern US6558441084

  • RoE 2017: 33,01% –> 1 Pkt.
  • EBIT-Marge 2017: 33,95% –> 1 Pkt.
  • EK-Quote 2017: 45,40% –> 1 Pkt.
  • KGV über (bis zu) 4 Jahre: 15,5 –> 0 Pkt.
  • KGV aktuell: 18,3 –> -1 Pkt.
  • Analysten: Anzahl: 27, Meinung: 6,94 –> 0 Pkt.
  • Reaktion auf Quartalszahlen: Datum: 24.10.2018, Benchmark: S&P 500, Differenz: 5,14% –> 1 Pkt.
  • Gewinnrevisionen: aktuelles Jahr: 9,25->9,24->9,23 (-0,22%), nächstes Jahr: 10,26->10,26->10,27 (0,10%) –> 0 Pkt.
  • Kursentwicklung 6 Monate: 5,72% –> 1 Pkt.
  • Kursentwicklung 1 Jahr: 10,19% –> 1 Pkt.
  • Kursmomentum: –> 0 Pkt.
  • Dreimonatsreversal: Performance 1 Pkt.
  • Gewinnwachstum: 11,27% –> 1 Pkt.
  • gesamt: 7 Pkt.

Anzeige:

Depotübersicht von heute, 22.01.2019

Levermann-Strategie Levermann-Depot

Auf der Suche nach kaufenswerten Aktien

Ich scanne nicht jedesmal Tausende Aktien. Das hat zwei Gründe: Erstens, weil ich faul bin. Zweitens: Weil das Tobias von „Langfristig gedacht“ bereits jede Woche mit einer langen Liste von Aktien macht und die Gesamtpunktezahlen veröffentlicht. So muss ich nicht ebenfalls die Finanzportale mit vielen automatischen Datenabrufen maltretieren, denn das mögen die eigentlich gar nicht. Es genügt, wenn einer das macht.

So überprüfe ich nur vielversprechende Werte. Außerdem schaue ich ab und zu in den frei verfügbaren Levermann-Scores auf aktien.guide nach weiteren Ideen.

Warum überprüfe ich Levermann-Bewertungen überhaupt, wo ich doch faul bin und wo Tobias bereits mein Excel-Tool benutzt? Naja, eine andere meiner Macken besteht darin, dass ich ein Kontrollfreak bin. 😉 OK, mal im Ernst. Der Grund ist: Für mich zählt eine andere Variante bei der KGV-Auswertung. Tobias zeigt in seiner Liste an, was bei der ersten Variante herauskommt. Ich verwende das aus der zweiten Variante. Mein Tool berechnet beide. Daher kommt es zu Abweichungen. Manche Aktien haben dort 7 und bei mir nur 6 Punkte und umgekehrt.

Genauere Infos zur Levermann-Strategie

In diesem Artikel hatte ich die ganze Strategie zusammengefasst dargestellt. Die Levermann-Strategie vorgestellt: Der entspannte Weg zum Reichtum?

Das hier ist die „zentrale Seite“ zu diesem Spiel: Experiment levermann-Depot
Dort findest du

  • immer den aktuellen Stand, jedenfalls zeitnah
  • alle Transaktionen für die gesamte Laufzeit
  • meine eigenen Strategieanpassungen

Zum Schluss noch das

Was ich in diesem Experiment mache, kann auch schief gehen, d.h. echte Verluste verursachen. Außerdem geht es manchmal ziemlich hin und her. Hier hast du einen Eindruck vom bisherigen Verlauf:
Levermann-Experiment bisheriger Verlauf

Noch mehr Zahlen zu den Transaktionen und auch den realisierten Gewinnen und Verlusten – das Ganze im Vergleich zu einem ruhigeren ETF-Investment – findest du in diesem Artikel: Drei Jahre Experiment Levermann-Depot

Also:

Bitte nicht hirnlos nachmachen!!!

Anzeige:
Direkt-Depot Big Size 728x90

In 14 Tagen geht es weiter

Bis dann!

10 Kommentare

  • Manfred Modersbach

    Hallo Petra,

    verfolge immer deinen Newsletter und habe gestern mit deinem Tool vom November den S&P500 durchlaufen lassen.
    Bei Norfolk und Continental komme ich auf abweichende Bewertungen bei den Analystenmeinungen. Du hast bei beiden Werten jeweils einen Punkt mehr.
    Gibt es schon ein neues Tool oder woran kann es liegen?

    Viele Grüsse von Manfred

    Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    woher ziehst Du die Daten für die Analystenmeinungen?
    Ich habe bei finanzen.net unter dem Tab „Fundamental -> Schätzungen“ (https://www.finanzen.net/schaetzungen/United_Continental ) die Investorenmeinungen. Diese weichen von den obigen Daten jedoch ab (bei allen 4 Aktien).
    Zum Beispiel: Aktie US9100471096. Die Verteilung sieht folgendermaßen aus: 10 Buy, 8 Hold, 1 Sell.
    Wie kommst Du auf: Anzahl: 19, Meinung: 7,24 ?!?

    Danke im Voraus und schönen Tag noch!

    Gefällt mir

  • Hallo Petra
    eine kurze Frage noch.

    Wo findest du die Daten für amerikanische Aktien?

    Für Natural Health Trends finde ich unter finanzen.net und onvista kaum Fundamentaldaten, um die einzelnen Aktien nochmal zu prüfen.

    Danke!!!
    Gruß

    Gefällt mir

    • Für US-Aktien verwende ich die gleichen Quellen wie sonst auch. finanzen.net, marketscreener.com und für die historischen Kurse onvista.de. Allerdings werden z.B. RoE und EBIT-Marge aus anderen Daten von finanzen.net ausgerechnet: RoE = Gewinn geteilt durch Eigenkapital, EBIT-Marge = EBIT geteilt durch Umsatz.

      Gefällt mir

      • Danke für Deine Antwort, Petra.
        Nachdem ich bei den beiden Quellen nicht wirklich zurecht gekommen war, habe ich eine super Quelle gefunden für den US-Markt: Morning Star.
        Dort konnte ich alle 3 Kennzahlen finden und weichen fast nichts von den Daten, die Du berechnet hast.
        Ciao!

        Gefällt 1 Person

        • Hi, für Natural Health Trends habe ich bei keinem der von Euch angegebenen Websites Schätzungen und Anylystenmeinung finden können, ein Tipp von Euch?

          LG

          lopiuh

          Gefällt mir

          • Wie du oben in den Einzelheiten zu Natural Health Trends siehst, stehen dort k.A. für keine Angabe. Habe auch keine gefunden und leider keinen Tipp.

            Gefällt mir

          • Pass auf. Die Aktie von Natural Health Trends erzielt insgesamt 3 Punkte und somit handelt es sich um einen Verkauf. Selbst wenn du bei Gewinnrevision und Analystenmeinungen jeweils einen Punkt vergeben würdest, würdest du auf eine maximale Punktzahl von 5. Also… so oder so… die Levermann Methode empfiehlt => Verkaufen!!!!

            Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.