Levermann-Dienstag: Ein Wechsel nach Gewinnrealisierung

Levermann-Experiment EntwicklungEs ist wieder Zeit für Neuigkeiten in meinem experimentellen Levermann-Depot. Diesmal konnte ich einen kleinen Wert mit Gewinn verkaufen und gegen einen großen austauschen. Ich finde es zwar immer besser, wenn ich keine Transaktionen durchzuführen habe, aber ich bin auch nicht traurig über diesen Verkauf. Wenn ich ehrlich bin, habe ich das Geschäftsmodell der betreffenden Firma nicht wirklich verstanden, und normalerweise kaufe ich so etwas überhaupt nicht, außer in so einem Spiel wie dem Levermann-Depot. Genug abgeschweift, weiter in alt bewährter Vorher-Nachher-Manier…

Depotübersicht vom Freitag, 25.05.2018

Depotübersicht

Die Transaktionen

Nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Verabschiedet habe ich mich von FinLab. Dieses Unternehmen, oder besser gesagt, eine Meldung dieser Firma war mir vor etwa einem halben Jahr einen (etwas flapsigen) Extra-Artikel wert, welcher eine rege Diskussion ausgelöst hatte. Das ist er: Ach du Sch… — doch in Kryptowährungen investiert?

Nun reichte eben die Punktezahl nicht mehr, um diese Aktie weiter zu halten, also habe ich sie gestern verkauft. Gekauft hatte ich sie am 12.06.2017. Nach nun also fast einem Jahr Haltedauer kam nach Abzug von Transaktionsgebühren und Steuern ein Gewinn von 414,45 EUR (+32%) heraus.

Das ergab genug Cash für den Aufbau der neuen Position. Dabei handelt es sich um die Aktie von Peugeot, womit ich das erste Mal innerhalb dieses Depots in eine französische Aktie investiere. Bienvenue!

Zwischendrin gab es am 16.05.2018 noch eine Dividende für S Immo, die sich mit +22,50 EUR auf den Cash-Bestand auswirkte.

Der Stand von heute, 29.05.2018

Depotübersicht

Ich stelle mit Erstaunen fest, dass dieses Depot so nach und nach eine Metamorphose vom Nano-Cap-Depot zu Large-Caps vollzogen hat. Das ist einfach so passiert aufgrund der Punktezahlen. Bei mir gilt ja die Besonderheit, dass ich auch für Large Caps eine Kaufpunktezahl von mindestens 7 zur Bedingung mache. Am Anfang, als immer nur ganz kleine Aktien das schafften, war ich recht skeptisch, ob das jemals einer großen Aktie gelingen würde.

Aber die Dinge ändern sich eben, alles ist möglich. Wer das Spielchen hier schon länger verfolgt, weiß ja, dass ich nicht zimperlich bin, was Risiken in Bezug auf Größe oder Klumpenbildung in einzelnen Branchen oder Ländern angeht. Ich werde es auch weiterhin einfach so laufen lassen.

Der letzte ganz kleine Wert

Ganz tapfer hält sich der kleine Spielzeug- (vor allem Puppen-) Hersteller Zapf Creation, diese „Rumpelbude aus Rödental“, wie sie damals nach meinem Kauf in einem Kommentar von einem Leser bezeichnet wurde. Nachdem nun neue Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 endlich verfügbar sind, kommt diese bei mir sogar auf 7 Punkte, und das ohne Analystenmeinungen und Schätzungen.

Ich will damit nicht sagen, dass es besonders schlau von mir war, diese Aktie im Juli 2017 zu kaufen, im Gegenteil, denn damals war mir bei der Bewertung sogar ein kleiner Fehler unterlaufen. Jedoch freue ich mich heute natürlich darüber. Naja, mal sehen wie es ausgeht.

Das Übliche und mehr

Nun kommt wieder der übliche Disclaimer. Das hier sind keine Empfehlungen zum Nachmachen. Ich selbst bin nach wie vor skeptisch, ob das immer weiter funktioniert, keine Ahnung, aber egal. Ihr seid ja schließlich alle für euch selbst verantwortlich. So, genug erhobener Zeigefinger.

Wer dennoch nicht genug bekommen kann, findet noch mehr Ressourcen dazu (mehr Details, Excel-Tool für die Levermann-Berechnungen und noch weitere Tools und Tipps und Tricks) im Download-Bereich meiner Tools-Seite Sparen, anlegen, frei sein – Tools (https://petrawolff.de).

Alles, was es jemals auf diesem Blog zum Thema Experiment Levermann-Depot gab, also seit dem Start im Januar 2016, Listen aller Transaktionen und wöchentlich den aktuellen Stand, gibt es hier: Artikelserien / Experiment Levermann-Depot.

18 Kommentare

  • Hallo Petra,

    Ich muss mich unbedingt Mal mit deiner Excel-Liste beschäftigen, damit ich die Bewertungen auch selbst machen kann.

    Die Wahl zwischen Peugeot und Toyota fiel bei mir auf Toyota. Ich habe gegoogelt, welcher Hersteller mehr Treffer mit dem Zusatz „Elektro“ hat. Die Trefferanzahl lag aber nicht sehr weit auseinander.

    Viele Grüße

    Tanja

    Gefällt 1 Person

  • Friedrich Rehkopf

    Hallo Petra,

    ganz herzlichen Dank für den Turbo im neuen Levermann-Tool – bei meiner 3Mbit/s Leitung ein riesiger Fortschritt.

    Viele Grüße
    Friedrich

    Gefällt 1 Person

  • Wechsel vom Traktor zum Golf GTI… 🙂

    Hallo Petra

    Vielen herzlichen Dank für die neue Excel-Version! Das performt und flutsch alles richt schnell durch. Ich bin begeistert von deiner Arbeit. Es macht schon fast Spass auf das Ergebnis zu warten. 😉

    Liebe Grüsse

    Fabian

    Gefällt 1 Person

  • Hallo Petra,

    vielen Dank nochmals für die Turbo-Version vom Levermann-Tool, das ist wirklich sehr schnell!

    Nun, ich kriege dann und wann eine Microsoft Visual Basic pop up Fehlermeldung, und zwar folgendes:

    Laufzeitfehler ’91‘:

    Objectvariable oder With-Blockvariable nicht Festgelegt.

    Diesen Fehler ist bei mir bis jetzt bei den folgenden Aktien aufgetreten:

    DE0005118806
    DE000CLS1001
    DE000A1TNMM9
    DE000KD88880
    AT0000800800
    DE000SKWM021

    Ich beende das Macro und kann dann normal wieder starten auf die nächste Reihe, Excel stürzt nicht ab oder so. Für die betroffenen Werte kriege ich dann keine Punkte ab Analysten (BY) bis Momentum (CD).

    Ich weiß nicht, ob das hilft. Ansonsten benutze ich Windows 10 / Excel 2013.

    Mit freundlichen Grüßen und schönes Wochenende! 🙂

    Kjell

    Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    mit derneuen Version geht alles viel schneller. Super vielen Dank.
    Ich habe leider mit der letzten wie mit dieser Version bei der Auswertung ein Problem bei einem Wert.
    Es wird nicht Datum und Akt, Kurs ermittelt. Es handelt sich um GB00BHD66J44 ZEAL Network.
    Die URL von Onvista hab ich schon manuell geprüft.

    Gefällt mir

    • Zeal Network hat zwar eine ISIN mit GB, wird aber in EUR notiert, auch die Bilanzzahlen usw. sind in EUR angegeben. Sicher hast Du bei Währung in der Aktienliste GBP eingetragen. Lösch das mal raus, aktualisiere mit Makro L3 die Zeile in der Aktienliste und dann aktualisiere mit Makro D die Zeile in der Bewertung. Dann sollte es passen.

      Gefällt 1 Person

  • Hallo Petra,
    insofern ich das jetzt richtig überblicke tritt der Fehler auf, wenn die Schätzungen auf finanzen.net nicht über dieses Kalenderjahr hinausgehen:

    inhalt = Trim(tabZeile.Cells(spalteAJ + 1).innerText)

    Hier stolpert er, da spalteAJ + 1 nichts ergibt da die Spalte auf finanzen.net bei ein paar Werten nicht existiert.

    Ich umgehe das Problem per On Error GoTo xyz und überspringe dann die zwei folgenden If Schleifen.
    Das umgeht das Problem temporär, ich bin aber auch auf deine Lösung gespannt 🙂

    Gruß
    Stephan

    Gefällt mir

    • Das hast Du richtig erkannt. Meine Lösung wird aber anders aussehen. Einen ähnlichen Bug gibt es noch an anderer Stelle. Das sind so die Besonderheiten mancher Aktien-Seiten.

      Gefällt mir

      • Genau, ein weiterer Error entstand gerade bei 4-traders wenn „Durchschnittl. Empfehlung“ nicht gefunden wird.
        Viel Erfolg beim weiteren Finetuning und ein Danke für’s Tool auch an dieser Stelle.

        Gefällt 1 Person

  • Hallo Petra,

    ich bedanke mich auch für die neue Excel-Version 🙂 Diese ist sehr gut.

    Viele liebe Grüße
    Michi

    Gefällt 1 Person

  • So, liebe Laufzeitfehler-91-Leidtragende,
    der Bug ist behoben.

    Gefällt mir

    • Danke Petra! Ich hatte den Laufzeitfehler auch und bin beeindruckt von der neuen Geschwindigkeit. Als hätte man das ISDN-Modem gegen DSL ausgetauscht. 😉

      Gefällt 1 Person

    • Hallo Petra,

      auch bei mir ist dieser Fehler behoben. Allerdings ist mir noch eine weitere Kleinigkeit aufgefallen.
      Gibt es Probleme beim Datenabruf auf Seite 1 (z.B. kein Name bei der ISIN) z.B. bei CA8959451037 werden ab dieser Zeile keinerlei Punkte mehr berechnet. Teilweise kommt danach auch der Debugger nach dem Starten jedes Makros mit einem „Show Dialog“ hoch und irgendwie ist dann die ganze Excel-Datei im Eimer.

      Gefällt mir

      • Peter, erstens ist das Tool nicht dazu gedacht, Bewertungen für kanadische Aktien durchzuführen. Das kannst du bitte in der Dokumentation zu „Währungen“ nachlesen. Zweitens kann ich den von dir beschriebenen Fehler unabhängig davon nicht nachvollziehen, Und wenn ich ehrlich bin, verstehe ich auch gar nicht ganz, was du mit deiner unpräzisen Beschreibung meinst. Wenn Du wirklich Hilfe möchtest, beschreibe das bitte präziser, am besten mit Screenshot, und zwar per E-Mail.

        Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    vielen Dank für dein turbo update, des geht ja richtig ab 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.