Levermann-Dienstag: Mein „grober Unfug“ geht weiter

Nun kommt nach fast zwei Monaten ohne Handlungsbedarf wieder ein klein wenig Bewegung in mein Spiel. Diesmal bewegt es sich nach unten. Eine Aktie hatte zum Börsenschluss am Freitag bereits durch Kursverlust zwei Punkte verloren und erzielt nun nur noch insgesamt drei Levermann-Punkte. Aber Ersatz stand schon auf der Startbahn.

Depotübersicht vom Freitag, 02.02.2018

Depotübersicht

Während der Gesamtstand (Depot plus Cash) in der letzten Woche noch über 20.000 EUR betrug, kamen am letzten Freitag nicht einmal mehr 19.000 zusammen, gestern und heute ging es sogar noch weiter nach unten, es steht jetzt bei etwa 18.000. Aber so ist das eben. Wer das nicht verträgt, sollte nicht mitspielen.

Transaktionen

Verkauft habe ich BARRATT DEVELOPMENTS. Egal, ob das einfach einfach Pech ist und sich der Levermann-Score wieder erholt. Das spielt keine Rolle, denn beim Verkauf gibt es keine Kompromisse. Da halte ich mich stur an die Punktezahl, auf die Gefahr hin, dass das im Einzelfall nicht ganz optimal ausgeht. Genau das ist es, was Quant-Strategien ausmacht.

Die frei gewordene Position habe ich mit DELTA AIR LINES neu besetzt. Wie habe ich diese Aktie gefunden? Ganz einfach. Ich bin auf https://levermann24.com gegangen und habe unter Topscorer nachgeschaut, wo ich sie gefunden habe. Habe diese Aktie in meinem Excel-Tool eingerichtet und damit die Punktezahl berechnet. Anschließend habe ich mir die Auswertung im Detail angesehen und einige Einzelheiten überprüft bzw. korrigiert. die Kaufpunktezahl konnte ich so bestätigen. Dann habe ich noch aus Spaß den Piotroski-F-Score berechnet. Dieser weist einen Wert von 5 auf, ist also nicht ganz schlecht. Das hat zwar nichts mit der Levermann-Strategie zu tun, aber ich mag diese „Zweitmeinung“. Mehr zum Piotroski-F-Score kannst du in diesem Artikel nachlesen: Piotroski-F-Score: Ergänzung für Value Investing Strategien

Depotübersicht von heute, 06.02.2018

Depotübersicht

Ja, es ging wie schon zuvor erwähnt noch weiter abwärts. Solche Phasen sind in allen Aktiendepots normal. Möglicherweise kegelt es noch weitere Aktien aus dem Depot, denn Kurssturz bedeutet Punkteverlust. Ich kann mir gut vorstellen, was nun in den Köpfen vieler bis dahin so begeisterter Levermann-Strategen vorgeht. Warten wir es einfach ab. Ich ziehe mein Experiment jedenfalls weiter durch, egal was passiert.

Fehler und grober Unfug?

Ich bin der Meinung, dass eine gute Quant-Strategie es durchaus verkraften können muss, wenn ein Fehler bei einer Auswertung passiert. Ich finde es auch völlig in Ordnung, Abwandlungen des einen oder anderen Kriteriums zu verwenden, auch dann, wenn andere es als groben Unfug bezeichnen, weil es mit der Originaldefinition nicht mehr viel zu tun hat.

Deshalb freue ich mich auf die Fehler, die ich in Zukunft garantiert noch machen werde, und über den ganzen groben Unfug, der mir in dem Zusammenhang noch einfallen wird.

Weitere Levermann-Ressourcen

Facebook-Gruppe: Die Levermann Aktienstrategie

Achtung, ein Disclaimer dazu: Da Denis, der Gründer dieser Gruppe keine Zeit mehr dafür hat, hat er mich als Administrator eingesetzt. Ich bin dort nun also die Alleinherrscherin, und ich koste diese Macht so richtig aus! Oh, ich vergaß: Ironie an … Ironie aus. 😉
Hier geht’s zur Gruppe: Die Levermann Aktienstrategie

Meine Lieblingsseiten mit Levermann-Bewertungen

Auch diese Betrachtung ist natürlich subjektiv. Warum mag ich die nachfolgend verlinkten Seiten am liebsten?

Sind die Auswertungen fehlerfrei? Sicher nicht, denn so etwas kann man nie mit 100%iger Sicherheit behaupten. Was mich jedoch überzeugt, ist neben der Datenqualität die Herangehensweise der beiden Anbieter Tino bzw. Kadir. An dieser Stelle schöne Grüße!

Beide konzentrieren sich darauf, ihr inzwischen schon recht umfangreiches und gutes Angebot immer weiter zu verbessern und zu erweitern und pflegen eine freundliche und offene Kommunikation.

Hier nun die Links:

https://aktien.guide

https://levermann24.com

Aufpassen!

Ob das, was ich hier zeige, grober Unfug ist oder auch nicht, kann ich nicht einschätzen. Ich halte das Risiko für überschaubar und das Chance-zu-Risiko-Verhältnis für groß genug für mich. Und wenn es total schief geht, dann hab ich einfach Pech gehabt. Wenn du so etwas nicht von dir sagen kannst, lass die Finger davon!!!

Noch nicht genug?

Diese Woche gibt es wieder einen Newsletter. Darin werde ich dir neben meinen detaillierten Auswertungen zum Levermann-Experiment und dem aktuellen Excel-Tool-Download verraten, wie du vorgehen kannst, wenn du eine andere Benchmark für das Quartalszahlenkriterium bzw. das Dreimontasreversal zuweisen möchtest, als das automatisch durch die Makros darin passiert.

So und jetzt lehne ich mich wieder im Liegestuhl zurück, wie es die Herren auf dem Cover des Originalwerkes von Susan Levermann tun.


Der entspannte Weg zum Reichtum *

Und während ich mich so zurücklehne, freue ich mich darüber, dass ich es geschafft habe, selbst ein Buch voller groben Unfugs über das Thema Levermann-Strategie zu schreiben:


Das Praxisbuch zur Levermann-Strategie: Aktienauswahl nach Punktesystem *

In 14 Tagen geht das Experiment weiter.

nächster Levermann-Artikel: Levermann-Dienstag: Ein beruhigender Wechsel

* Die Bücher-Links sind Affiliate-Links zu Amazon.

11 Kommentare

  • Amüsant zu lesen. Vielen Dank, Petra, für einen weiteren tollen Beitrag!
    Auch mein Depot ist stark gebeutelt, da ich aber nur am 01. und am 15. überprüfe juckt mich das gerade nicht.
    So sind meine Regeln.
    Viel Erfolg allen an der Börse!
    Stefan

    Gefällt 1 Person

  • Hallo Frau Wolff, darf ich fragen warum Sie sich ausgerechnet für dieses Unternehmen entschieden haben?
    Auf der genannten Homepage sind ja unter den TOP5 noch andere interessante Unternehmen.

    Mich würden die Kriterien die zu dieser Entscheidung geführt haben sehr interessieren, da ich mir selbst unsicher bin wie ich unter diesen TOP5 zu einer Kaufentscheidung nun kommen soll.

    Danke

    Gefällt mir

    • Gründe für meine Auswahl:

      1. Steht ganz oben.
      2. ist ein Large Cap, das ist schön bei dem ganzen Kleinkram, den ich sonst so im Depot habe.
      3. Ist in einer Branche, die ich noch nicht im Depot hatte.
      4. Hat sich für mich sehr leicht mit Hilfe meines eigenen Tools nachprüfen lassen. Für asiatische Werte geht das (noch) nicht automatisch.
      5. Piotroski-F-Score (Indikator für blianzielle Gesundheit) ist ganz OK
      6. zu faul, um noch weiterzusuchen, wenn ich etwas Passendes gefunden habe, denn das „optimale Investment“ gibt es ohnehin nicht.

      Das ist keine Empfehlung, das genauso zu machen 😉

      Gefällt mir

  • Hallo Frau Wolff,
    Laut levermann24 steht auch Eyemaxx auf „verkaufen“. Haben Sie das mit Ihrem Tool gegengeprüft und sind zu einem anderen Ergebnis gekommen?
    Viele Grüße
    Jan

    Gefällt mir

    • Ja ich komme für Eyemaxx auf ein anderes Ergebnis. Das heißt aber nicht, dass die Bewertung bei levermann24 falsch ist. Dort werden z.T. andere Quellen verwendet, wodurch Abweichungen entstehen können. Und noch zur Klarstellung: Ich schaue für meine bereits im Depot befindlichen Aktien nicht, welche Punktezahl diese bei levermann24 haben, sondern führe dafür grundsätzlich nur meine eigenen Bewertungen durch. Nur dann, wenn ich eine neue Aktie für mein Depot suche, lasse ich mich von solchen Seiten inspirieren und berechne dann selbst. Für meine Entscheidungen gelten dann immer meine eigenen Berechnungen.

      Gefällt mir

  • Hallo Petra, vielen Dank für Deinen Artikel. Ich hätte mal eine ganz grundsätzliche Anfängerfrage. Biisher habe ich nur deutsche Aktien in meinem Depot und würde meinen Anlagehorizont gerne erweitern. Auf welchem Handelsplatz kaufst Du z.B. anderev europäische oder US-Aktien und in welcher Währung? Scheinbar ist das Handelsvolumen z.B. von Delta Airlines auf deutschen Handelsplätzen doch sehr gering. Auf Xetra wird sie scheinbar gar nicht gehandelt. Herzliche Grüße

    Gefällt mir

    • Ich kaufe in EUR, oftmals über Livetrading (Tradegate o.ä.). Das bieten die Direktbanken an. Ich versuche, möglichst dann zu kaufen, wenn die Börse des entsprechenden Heimatlandes geöffnet ist, also z.B. US-Aktien nach 16 Uhr. Dann ist der Spread (Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufkurs) nicht so groß. Ansonsten kann man durchaus auch bei geringem Handelsvolumen kaufen, allerdings sollte man da eine LImitorder eingeben, um böse Überraschungen zu vermeiden. Manchmal gehört dann auch ein klein wenig Geduld dazu. Aber wenn man mal eine Aktie nicht bekommt, hat man nichts verloren, und versucht es neu, entweder mit einem anderen Limit oder einer anderen geeigneten Aktie.

      Gefällt mir

  • Mein Eindruck: Alle Levermann wikifolios haben in den letzten Tagen nicht besser abgeschnitten als die entsprechenden Indices. Da frage ich mich, ob der zeitliche Aufwand und die Kosten des Einzelengagements ( Kauf / Verkaufsspesen ) nach Levermann sich gegenüber einer Anlage in ETFs langfristig rechnen. Auch würde mich interessieren, warum das wikifolio von Leise, ganze 15 % Einbuße aufweist (die letzten 4 Wochen ) und aufs Jahr gerechnet nur mit zuletzt 4,3 % Performance daherkommt. Die Jahre davor konnte es doch glänzen. Eure Meinung würde mich interessieren.

    Gefällt mir

    • Warum Einbuße? Weil die Aktien im Depot gefallen sind, warum denn sonst. 😉 Ob Levermann ganz ganz langfristig Vorteile bringt? Keine Ahnung, ich erlaube mir nach zwei Jahren meines eigenen Experimentes keine Aussage darüber, weil ich es einfach nicht weiß und es auch sonst niemand wirklich wissen kann. Wir können nun alle ganz kräftig darüber spekulieren, der eine ist der einen Meinung der andere einer anderen. So ist das eben. Ich seh’s sportlich. Das ist meine Meinung dazu.

      Gefällt mir

  • Ist auch keine Kritik. Bin ja aktiv nach Levermann investiert und nutze das excel-tool. Das ist eine Riesen Arbeit die Sie sich machen und alle teilhaben lassen. Garantien kann wohl kein System abgeben.

    Gefällt mir

    • Ja, vor allem was kurzfristige Performance angeht. Wen etwas „in den letzten Tagen“ schlechter abschneidet, muss es ja nicht auf längere Sicht schlechter abschneiden. Warten wir es einfach ab. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s