Kein Levermann-Dienstag, aber Neuigkeiten

Levermann-Dienstag ist erst in der kommenden Woche wieder dran. Aber ich habe Neuigkeiten, die zum Teil auch mein „Experiment Levermann-Depot“ betreffen. Zunächst einmal habe ich ein paar Erweiterungen an meinem Excel-Tool realisiert, und dann gibt’s noch was ganz Neues auf meinem Blog.

Zu meinem Levermann-Excel-Tool

Ich hatte mal vor einiger Zeit in einem Kommentar von jemandem in der Facebook-Gruppe zur Levermann-Strategie gelesen, dass für Nutzer meines Excel-Tools nicht unbedingt immer ganz klar ist, von welchen Webseiten die Daten im einzelnen gezogen werden. So kam ich auf die Idee, dass ich doch irgendwie direkt an die Bewertungen dranscheiben könnte, woher die einzelnen Daten jeweils stammen, und darüber hinaus noch, von wann die genau sind.

Die große Herausforderung dabei war, eine Lösung zu finden, die die ohnehin schon detailreiche Darstellung nicht noch weiter überfrachtet. Die Idee hatte mich gepackt, und wo ich schon mal dabei war, habe ich noch gleich ein paar andere Dinge erledigt.

Kleine Änderungen in der Logik zur Datenermittlung

Ich verwende für die Angaben zu Gewinn pro Aktie und auch zur Ermittlung von RoE, EBIT-Marge und Eigenkapitalquote nun immer finanzen.net, und zwar für alle Aktien, nicht nur wie bisher für die in Frendwährung notierenden. Finanzen.net geht oftmals besser mit Splits um, welche onvista einfach nicht mitbekommt. Welches das aktuelle Geschäftsjahr ist, ermittle ich aber nach wie vor mit Hilfe von onvista, weil das dort so schön eindeutig ist. Den aktuellen Aktienkurs lese ich nun auch von onvista aus, weil dort eine besonders ausführliche Auflistung von Handelsplätzen steht, in dem Fall sogar in Fremdwährung.

Anzeige der Datenquellen und des Zeitpunktes, überall wo es sinnvoll ist

Die Lösung, die ich hierzu gefunden habe, ist verblüffend einfach. Ich füge bei der Bewertung einfach jeweils einen Kommentar mit den relevanten Informationen an. Diesen sieht man, wenn man mit der Maus über die Zelle fährt.

Quellenanzeige

Trotzdem ist solch eine Bewertung einer Aktie noch immer ziemlich unhandlich, weil ja nach wie vor alles in einer Zeile steht, und man da ganz schön scrollen muss, um alles zu sehen. Deshalb das dritte Feature, das ich inzwischen nicht mehr missen möchte:

Eine übersichtliche Anzeige einer gesamten Bewertung auf einer Seite

Dazu habe ich ein weiteres Makro gebaut: „F_Details_anzeigen“. Und damit man das besonders leicht starten kann, einen Button dazu oben im Bewertungsblatt eingefügt:

Button zur Detailanzeige

Man stellt sich also in eine Bewertungszeile, klickt auf diesen Button, und es geht ein Dialogfenster auf, in dem man übersichtlich alles zur Levermann-Bewertung der Aktie sieht. Die einzelnen Angaben auf der linken Seite lassen sich anklicken, dann sieht man jewils noch mehr Details dazu auf der rechten Dialogseite. Die Infos zu Datenquellen und Zeitpunkten sind durch Mouseover ersichtlich.

Detailanzeige

Dieser Dialog dient nur zu Anzeige der Daten. Man kann dadurch keine Daten ändern oder versehentlich zerstören. Manuelle Änderungen in den einzelnen Excel-Zellen sind aber nach wie vor möglich.

Ganz neu: Nun hat auch mein Blog einen Newsletter

Keine Angst, mein Newsletter ist nicht dazu gedacht, dauernd irgendwelches Bla-Bla-Zeug in eure Posteingänge zu spammen, sondern ich habe mir dafür ein paar besondere Dinge überlegt.

Zunächst einmal, die Frequenz: Der Newsletter wird etwa alle vierzehn Tage verschickt.

Was bekommen Newsletter-Abonnenten zusätzlich zu den Blog-Artikeln?

1. Zum Experiment Levermann-Depot

  • als Ergänzung zu den Artikeln vom Levermann-Dienstag meine eigenen genauen Auswertungen, nach denen ich selbst gehandelt habe
  • immer die aktuellste Version meines Excel-Tools zum Download (Updates, Bugfixes)

2. Zur Faulpelz-Formel (meiner Variante von Joel Greenblatts Magic Formula)

  • eine Liste der aktuellen Top-50-Aktien der ganzen Welt
  • eine Liste der aktuellen Top-50-Aktien aus dem Euroland

3. Kostenlose E-Books zum Thema „Sparen, anlegen, frei sein“

  • Ideen
  • Hacks
  • Anleitungen

4. Weiteres

  • exklusive Buch-Previews
  • Empfehlungen und Rabattcodes

Na, ist etwas dabei, das dich interessiert? Dann registriere dich doch einfach gleich hier:

zum Newsletter anmelden

Titelbild dieses Artikels: Alfred J. Hahnenkamp / pixelio.de

15 Kommentare

  • Liebe Petra,
    vielen Dank für deinen neuen Post. Ich muss echt sagen, WOW.
    Deine regelmäßígen Erweiterungen sind toll. Ich arbeite schon eine ganze Weile mit deinem File und freu mich über jeden neuen Post dazu von dir. Die Komentarfunktion ist super 🙂 ich musste da auch immer wieder nachlesen woher die Quelle ist.
    Und der Button mit den Detail – dass ist jetzt schon richtig schick und sehr professionell.

    Vielen Dank für deine Arbeit!

    Ich weiß du haltest nichts von einem Bitcoin Investment, aber vielleicht hast du ja doch irgendwann mal einen Bitcoin QR Code, dann schicke ich dir meine Danksagung in Form von Coins 😉

    Schöne Grüße
    Roman

    Gefällt 1 Person

  • hallo Petra,
    der Newsletter klingt gut, leider konnte ich mich nicht anmelden, da bei der Roboterfrage eine Fehlermeldung kam

    Gefällt mir

  • habe Deinen newsletter natürlich sofort abonniert, Levermann ist leider gar nicht mein Ding, aber die Faulpelz-Formel interessiert mich brennend, schade war da jetzt noch nix dabei,
    dennoch sag ich schonmal herzlichen Dank!

    Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    Vielen, vielen Dank für die Weiterentwicklung von Deinem Tool. Hört sich Super an! Ich habe mich natürlich sofort für Dein Newsletter angemeldet. ☺️

    Gefällt mir

  • Guten Morgen Petra,
    seit einigen Wochen lese ich mit Interesse deinen Blog. Leider hatte ich noch keine Zeit, mich in das Exceltool einzuarbeiten, doch deine Neuerungen mache mich neugierig. Deine Blogs sind super. Deinen Newsletter wird sicher zu meiner Standardlektüre.

    Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    zunächst einmal ein fettes DANKE für die Entwicklung, Pflege und ständige Erweiterung des Levermann-Tools. Ich bin zwar nicht der mega aktive Trader, der sein Depot alle 14 Tage aufgrund der Bewertung nach Levermann umbaut aber ich nutze es sehr gerne zum Einzelstock Picking und habe mit dem Tool schon den einen oder anderen ausgezeichneten Wert gefunden.
    Dein Blog ist so schon spitze und jetzt kommt noch ein Newsletter. Da konnte ich gar nicht anders, als mich direkt anzumelden.

    Weiter so!!! =)
    Beste Grüße aus dem schönen Oberösterreich

    Tobias

    Gefällt mir

  • Auch von mir ein Danke, das Tool hilft mir bei den wichtigen Kennzahlen, als Unterstützung habe ich mir dein Buch gekauft.

    Gefällt mir

  • Mein Kompliment, Dank und Respekt für dieses Update. Ich habe es noch nicht getestet aber war schon vom Lesen total beeindruckt!

    Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    ich bin über das Levermann Buch auf deines gestoßen und habe mir dieses ebenfalls direkt zugelegt. Darüber bin ich wiederrum auf deinen Blog und dein Tool gestoßen. Das Tool macht einen super Eindruck und erleichtert mir die Arbeit, im Vergleich zu meinem Tool, extrem.
    Leider bekomme ich aktuell noch unplausible historische Kursdaten angezeigt (1 Jahr und 6 Monate). Ich muss morgen nochmal nachsehen woran das liegt. Ich bin mir aber sicher, dass es ein Eingabefehler meinerseits ist…

    Viele Grüße

    Gefällt mir

    • Hallo Marcus,

      ein „beliebter“ Fehler ist es, in der Aktienliste für Fremdwährungsaktien die falsche Börse zu verwenden. Das passiert, wenn man einen Listeneintrag aktualisiert und erst danach die Währung korrekt richtig einträgt. Nochmaliges Aktualisieren des Eintrages sollte das dann richtig zuordnen. So wird es dann in den Berechnungen auch stimmen. Manchmal scheint das auch bei britischen Aktien unplausibel zu sein, weil mal Pound und mal Pence verwendet wird. Ich habe aber darauf geachtet, dass das in den Berechnungen stimmt. Vielleicht helfen dir diese Tipps ja ein wenig.

      Gruß Petra

      Gefällt mir

  • Liebe Petra

    Ist es bei Dir auch so, dass das neue Tool bei den EPS des aktuellen Jahres bei einigen Aktien eine „0“ in das Excell-Sheet einträgt?

    Dies geschieht wohl bei Aktien, bei welchen aktuelle eigentlich keine Schätzung da ist.
    Diese „0“ reduziert dann die durchschnittlichen EPS und erhöht somit das KGV bei diesen Titeln.

    Liebe Grüsse
    Björn

    Gefällt mir

    • Gut aufgepasst, vielen Dank! Ja, ist mir bekannt, das ist in speziellen Fällten so, das liegt an der Datenquelle. Es sollte aber kein Problem sein, die 0 einfach aus der entsprechenden Zelle rauszulöschen, damit die Berechnungen stimmen. Genauere Zusammenhänge dazu im nächsten Newsletter.
      LG Petra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s