Ein Jahr Graham-wikifolio

Das Graham-wikifolio ist auch so ein Experiment von mir. Dazu habe ich die zehn Regeln von Benjamin Graham in einer Anlagestrategie verwurstet. Nun dümpelt das Projekt seit Beginn so vor sich hin. Das liegt nicht an mangelndem Engagement meinerseits, sondern ist einfach so. Die Grundidee besteht darin, qualitativ gute Unternehmen zu günstigen Preisen einzukaufen, denn der Markt würde schon eines Tages erkennen, dass die Aktien eigentlich teurer sein müssten, und entsprechend mit Kurssteigerung reagieren. Dividenden spielen dabei ebenfalls eine Rolle.

Die Frage ist allerdings: Wann merkt der Markt das, oder kann es sein, dass in puncto Qualität der Wind sich dreht, noch bevor der Markt gemerkt hat, wie günstig die Aktie war? Ich gebe zu, ich weiß es nicht. Das spielt keine Rolle, denn ich will kein Strohfeuer, sondern langfristig Gewinn, und was ist schon ein Jahr?

US-Dividenden

Dann ist da noch die Sache mit den US-Dividenden im wikifolio. Dort werden nämlich seit diesem Jahr keine Dividenden von US-Aktien mehr gutgeschrieben. Sie fallen einfach unter den Tisch. Hier steht etwas dazu: https://www.wikifolio.com/de/de/hilfe/faq/handeln/us-quellensteuer-dividenden.
Dumme Sache, dann Dividenden spielen bei dieser Strategie eine Rolle.

Ich hatte mir aufgrunddessen vorgenommen, bei US-Aktien etwas kritischer zu sein, bevor ich sie ins wikifolio aufnehme, habe jedoch nicht immer daran gedacht. Sechs von den fünfzehn Positionen sind nun einmal US-Aktien. Zehn Quartals-Dividendenzahlungen sind bereits einfach ausgefallen!

Was tun?

Herumjammern ist nicht mein Ding. Wie geht es nun also weiter? Ich habe noch knapp ein Viertel Cash-Bestand. Diesen werde ich demnächst nach und nach in passende Nicht-US-Aktien investieren. Das kann über Nachkäufe in bereits bestehenden Positionen oder in weitere Aktien geschehen, soweit ich Chancen finde. Wenn das wikifolio irgendwann voll investiert ist, werde ich die US-Positionen zugunsten anderer auflösen. Ich hatte wohl gehofft, dass für die wikifolios in absehbarer Zeit eine bessere Lösung gefunden werden könnte, als die US-Dividenden einfach wegzulassen, denn die Zertifikategebühr wird schließlich auch niemals weggelassen. Da kann ich aber warten, bis ich schwarz werde. Also reagiere ich lieber auf meine Weise.

Genaueres zu den zehn Regeln nach Benjamin Graham ist unter „Anlageidee“ im wikifolio beschreiben: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgraham10

Was ich hier beschrieben habe, bezieht sich ausschließlich auf das wikifolio, also ein virtuelles Depot, kein echtes!
Der obige Link soll bitte nicht als Aufforderung verstanden werden, in das wikifolio zu investieren.

Titelbild: Dieter Kaiser / pixelio.de

4 Kommentare

  • hallo Petra,
    ich hatte mir so viel von dem Graham Portfolio versprochen, schade dass es so vor sich „hindümpelt“, 2 der Aktien besitze ich auch, Cisco und V.F. Corporation, nur mit Cisco bin ich im Minus und werde nachkaufen. Manche Aktien wie die letztgekaufte Aktie Boiron entsprechen halt auch so gar nicht dem was ich mir unter einer guten Aktie vorstelle, hier eben eher persönliche Gründe, ich halte Null und Nix von Homöopathie, aber das sind eben persönliche Präferenzen.
    Ich hatte immer auf eine Schweizer Aktie gehofft, aber da scheint nix gut genug zu sein,
    werde auf jeden Fall das Portfolio weiter beobachten und hoffe dass es da mal aufwärts geht.

    liebe Grüsse
    Annabella

    Gefällt mir

    • Ja, ich hätte auch etwas mehr von der Strategie erhofft. Habe selbst auch ein paar der entsprechenden Aktien gekauft. Ich halte auch Cisco und V.F. für recht gute Investments, aber eben nur, wenn man auch die Dividenden bekommt. Ich persönlich werde meine Positionen einfach weiter halten. Aber aus dem wikifolio werden sie eben aufgrund der ausbleibenden Dividenden früher oder später rausfliegen. Es ist schade, dass es so verfälscht ist, aber eben nicht zu ändern. Ich kann also nur versuchen, das Beste daraus zu machen und eben auf diese Tatsache hinweisen. Ich werde auch weiterhin, wenn es angebracht ist, über das Graham-Depot schreiben, denn ich will nicht nur die erfolgreichen Experimente zeigen, sondern alle.

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    vielen Dank für den Hinweis, dass es bei wikifolio nicht nur bei Derivaten auf amerikanische Aktien, sondern auch bei den Aktien selbst Schwierigkeiten gibt. Das hatte ich damals nicht so verstanden und bislang noch nicht einmal gemerkt, dass mir hier Dividendenzahlungen entgangen sind. Ich frage mich da allerdings, wo das Geld dann bleibt. Zahlen die Unternehmen die Dividenden gar nicht erst aus? Streicht L+S die Dividenden ein, weil sie die Aktien halten, aber die Dividenden nicht an die wikifolios weitergeben? Schon erstaunlich…

    An alle anderen: Das Buch von Benjamin Graham „The Intelligent Investor“ ist das beste Buch über Geldanlage, das mir je unter die Finger gekommen ist. Unbedingt lesen!

    Viele Grüße,
    Martin

    Gefällt mir

    • Ja es ist leider so. Das bringt so einige wikifolio-Trader in Schwierigkeiten, die Dividendenstrategien mit US-Aktien abbilden. Zur Besicherung kann man nachlesen, dass nicht automatisch alle Aktien auch von L+S gekauft werden müssen. Aber ich finde schon, dass die das sicher anders hätten lösen können, wenn man bedenkt, welches Stück vom Kuchen sie abbekommen. Sogar bei nicht investierbaren wikifolios werden US-Dividenden weggelassen. Dann hätte ich es besser gefunden, wenn sie die Dividenden unter Abzug der Abgeltungssteuer von 25% usw. buchen würden, aber dafür für alle Aktien, das wäre irgendwie realistischer. Aber ich will hier nicht klugsch…, kann es nicht ändern. Ich kann nur entsprechend reagieren und es offen und ehrlich auf meinem Blog darstellen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s