Kauf im Graham-Depot

GlobuliHeute schreibe ich aus gegebenem Anlass mal wieder etwas zu meinem Graham-Depot. Ich hatte vor ungefähr einem Jahr ein wikifolio gestartet, in dem ich nach den zehn Regeln von Benjamin Graham anlege. Heute habe ich hier eine neue Aktie gekauft. Außerdem schreibe ich hier, wie ich meine weitere Vorgehensweise mit diesem Depot plane.

Grundlegendes – worum geht es hier eigentlich?

Bei den zehn Regeln von Benjamin Graham handelt es sich um fünf Kriterien, die etwas über die Qualität des Unternehmens aussagen und um weitere fünf, bei denen es um die Bewertung (günstig oder teuer) geht. Zum Kauf kommen Aktien in Frage, die möglichst alle fünf Qualitätskriterien und wenigstens zwei der Bewertungskriterien erfüllen, manchmal auch mit Auge zudrücken.

Die genauen Regeln sind unter „Handelsidee“ des wikifolio beschrieben. Hier geht es zum wikifolio: https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgraham10

Ich hatte anfangs geplant, nach und nach etwa 20 Positionen im Depot aufzubauen. Bisher hatte ich 14. Es ist gar nicht so einfach, passende Aktien zu finden. Aktien, die alle Qualitätskriterien erfüllen sind schon selten, und dann kommt noch dazu, das Qualität ihren Preis hat, so dass es noch seltener ist, dass dann noch zusätzlcih mindestens zwei der Bewertungskriterien erfüllt sind.

Nun habe ich eine 15. Aktie gefunden und gekauft. Ich finde, dass das Depot auch bisher schon recht gut diversifiziert war. Im letzten Artikel dazu hatte ich das ausführlich dargestellt und durch Diagramme illustriert. (siehe: Mehr IT fürs Grahem-Depot). Deshalb muss es nicht krampfhaft auf 20 Positionen aufgefüllt werden, wenn es 15 bleiben, ist es auch in Ordnung.

Ich beobachte natürlich weiterhin alles was bisher bei mir fünf Qualitätspunkte hatte, aber wenn kein günstiger Einstieg möglich ist, dann lasse ich es. Gleichzeitg überlege ich mir, ob ein Nachkauf von bereits im Depot befindlichen Aktien sinnvoll wäre.

Der neue Kauf

Nun will ich es endlich verraten. Es handelt sich um die Aktie von Boiron, einem Hersteller homöopatihscher Arzneimittel. Hier das Datenblatt bezüglich der zehn Kriterien:

  • Boiron S.A. (ISIN: FR0000061129) – Datenblatt: boiron.pdf

Warum wikifolio oder warum nicht?

Gleich vorweg: Ich selbst würde normalerweise nicht in ein wikifolio-Zertifikat investieren schon wegen der Gebühren, die da immer tröpfchenweise abgezogen werden. Ich habe aber in mein eigenes wikifolio investiert, um den Real Money Status zu erhalten. Damit zeige ich, dass ich es ernsthaft betreibe. Sollte es noch viel mehr fallen, so dass ich ein paar Stücke nachkaufen müsste, um den Real Money Status zu behalten, dann pfeif ich drauf. Ich halte aber weiterhin meine Anteile.

Ansonsten kaufe ich lieber die einzelnen Aktien, denn für diese gibt es ganz regulär Dividenden und es ist mir zwischendrin egal, ob die Kurse fallen oder nicht. Insbesondere ist es bei den US-Aktien so, dass in einem investierbaren wikifolio aus irgendwelchen rechtlichen Gründen seit einiger Zeit überhaupt keine Dividenden gutgeschrieben werden. Ich werde deshalb den Anteil der US-Aktien im wikifolio wenn möglich verringern. Nachkäufe wird es also bei diesen nicht geben, sondern nur bei den anderen, wenn überhaupt. Ich werde auch keine neuen US-Positionen im wikifolio aufbauen, solange die Regelung bestehen bleibt. So, genug wikifolio-Bashing.

Wie geht es weiter?

Ich plane zwei Nachkäufe. Dafür lasse ich mir aber noch ein wenig Zeit. In den nächsten Tagen untersuche ich die Zahlen zu den betreffenden Aktien noch einmal in Ruhe und entscheide mich dann.

Alles zum Thema „Graham-Depot“ hier: https://petrawolff.blog/artikelserien/benjamin-grahams-zehn-regeln/

Titelbild zum Artikel: Mike Frajese / pixelio.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s