Tröpfchenweise füllt sich das Graham-Depot

Heute ist ein Hersteller von Notizbuchklassikern hinzugekommen. Dieser ist noch nicht so lange börsennotiert. Deshalb habe ich keine Daten, die zehn Jahre zurückreichen, auftreiben können. Habe hin und her überlegt, aber mich dann doch zur Aufnahme ins wikifolio entschlossen.

Es handelt sich dabei um Moleskine (ISIN: IT0004894900).

Hier ist das Datenblatt dazu: Moleskine.pdf

Damit ist nun also ein italienischer Wert hinzugekommen. Darüber freue ich mich, denn damit wird der Streuung über verschiedene Länder ein wenig Rechnung getragen.

Im wikifolio „Zehn Regeln nach Benjamin Graham“ befinden sich damit nun also neun Aktien. Weitere warten auf meiner Watchlist auf günstigere Einstiegskurse.

Titelbild: günther gumhold / pixelio.de

5 Kommentare

  • Leider steht Moleskine kurz vor einer Übernahme durch die belgische Mutter von Carglass.

    http://boerse.ard.de/aktien/moleskine-wird-uebernommen100.html

    Schade eigentlich, ich hätte den Wert auch gern längerfristig im Depot gehabt.

    Viele Grüße

    Gefällt mir

    • Danke für die Info. Diese Nachricht hatte ich nicht gelesen. So etwas kann natürlich passieren. Es ist wirklich schade, aber so ein großes Drama wird es nun sicher auch nicht, denn ich habe die Aktie im wikifolio für 2,32 pro Stück bekommen. So warte ich das einfach ab.

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    wie suchst du diese Werte? Ich denke du gibst es nicht für jeden Wert einzel ein 🙂
    Hast du dir hierfür auch eine Exceldatei gemachtoder filterst du diese über Internetseiten?

    Gefällt mir

    • Dazu mache ich folgendes:
      1. Ich denke nach.
      2. Ich filtere, automatisiere und programmiere mit allem, was mir geeignet erscheint, um die Auswahl einzugrenzen.
      3. Ich überprüfe, schaue in den Geschäftsberichten nach, korrigiere Zahlen.
      4. Ich entscheide, ob es auf die Watchlist kommt oder nicht.
      5. Ich aktualisiere immer wieder die Zahlen und Kurse der Watchlist.
      6. Ich fülle für die interessanten Werte die Datenblätter aus.

      Gefällt mir

  • Hatte mir das Unternehmen im Frühjahr bei 1,66 € angeschaut, da mir die hoher Kundenbindung, der sehr gute Ruf im Kreativen-Bereich, die gute Qualität (hatte mir mal eine Star Wars-Special-Edition angeschaut) und die strategisch günstige Positionierung ihrer Geschäfte (oft in Nähe von Apple-Stores) gefallen hatte. Habe mich leider gegen ein Investment entschieden, da ich sie als leicht überbewertet angesehen habe und auf einen besseren Einstiegszeitpunkt warten wollte. Schade. Das wird wohl nix mehr 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s