Levermann-Tool — Die neue Version ist da!

Es ist geschafft. Ich habe das Tool nun so umgebaut, dass es auch mit neueren Excel-Versionen funktionieren sollte.

Das Problem bestand darin, dass neuere Excel-Versionen (ab Office 2010) nicht per Web-Abfrage auf die Seiten von Yahoo zugreifen können, während das bis Office 2003 noch funktioniert. Dummerweise wurden in der bisherigen Version die Seiten von Yahoo vorrangig verwendet.

Die Lösung

Nun benutze ich eben die historische Kursabfrage von OnVista zuerst. Habe das in der Programmierung geändert und weiterhin die gesamten IDs zur Abfrage der historischen OnVista-Daten in das Tabellenblatt „Aktien“ eingepflegt. Nur wenn die Abfrage der OnVista-Daten nicht funktioniert, wird auf Yahoo zugegriffen. Der Yahoo-Zugriff ist nur dann eine Ausweichlösung, wenn ein Testzugriff geklappt hat, also nach aktuellem Kenntnisstand nur bis Office Version 2003.
Die Dokumentationen habe ich natürlich auch entsprechend angepasst.

Änderungen sind vorprogrammiert

Einer der Gründe, warum ich das Tool so halbprofessionell in Excel erstellt habe, ist, dass die Betreiber der Seiten, von denen die Daten gezogen werden, öfter mal Änderungen vornehmen. Das merkt man dann daran, dass irgendetwas beim Abrufen der Daten nicht korrekt läuft. Mit Excel, wo man recht leicht an alles herankommt, kann ich relativ schnell auf derartige Änderungen reagieren. Ich kann trotzdem nicht versprechen, dass ich immer schnell eine Lösung finden und umsetzen werde, deshalb verlasst Euch bitte nicht zu sehr darauf, sondern seht das Tool als Anregung für eigene Überlegungen.

Am kommenden Wochenende steht bei mir wieder die Levermann-Bewertung an. Ich werde ab jetzt immer erst im Nachhinein etwas dazu schreiben, wenn überhaupt, d.h. nur dann, wenn sich etwas geändert hat, und auch erst NACH Ausführung meiner Order.

Und hier geht’s zur aktuellen Version des Levermann-Tools samt Dokumentation.

Nachtrag im Juli 2017
Neue Version? Ach du Sch… 😉

Titelbild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

nächster Levermann-Artikel: Levermann-Depot — Einer ging und zwei kamen

38 Kommentare

  • Super, es funktioniert!
    Vielen Dank Petra für das überarbeiten! 🙂

    Gefällt mir

  • Schade, dass der Bewertungs-Sonntag nicht mehr stattfindet 😦 es war für mich ein Ritual sonntags hier vorbeizuschauen, da ich Sonntags eh auf mein Depot schaue und ich an den Tag genug Zeit habe mich um meine Aktien zu kümmern 😀

    Gefällt mir

  • Hallo Petra!

    Ich bin wirklich sehr Dankbar für das Exceldokument, ich finde es genial! Ich habe heute morgen die alte Version benutzt, bevor ich gesehen habe, dass es eine neue gibt. Vielleicht probiere ich die neue Version später auch, um zu sehen, wie die Ergebnisse übereinstimmen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Kjell

    Gefällt mir

    • Hallo Kjell,
      danke für das Lob. In der neuen Version habe ich auch gleich die Aktienliste ein wenig aufgeräumt. Die alte Version funktioniert wegen Zugriffs auf Yahoo mittels https unter neueren Excel-Versionen nicht mehr. „Die Ergebnisse“ sollte man jedoch immer hinterfragen. Das Excel-Tool hilft nur, sich schnell ein Bild zu machen. Die eingelesenen Daten sind nicht unbedingt fehlerfrei. Also immer nochmal die einzelnen Werte anschauen und darüber nachdenken, ob das so stimmen kann.
      Viele Grüße
      Petra

      Gefällt mir

  • VIELEN Dank für das Excel-Sheet! Das ist ein guter Anlass, dass ich mich auch mal wieder etwas mehr mit VBA beschäftige. Ich möchte sowas auch selbst besser verstehen 🙂
    Für hist. Kursdaten nutze ich auch ganz gern Avira, bin aber noch nicht darauf gekommen ob/wie man da direkt an die URL kommt.
    Viele Grüße
    Sebastian

    Gefällt mir

  • Ups, da hab ich was verwechselt. Ich meinte ariva.de 🙂
    Z.B. hier: http://www.ariva.de/basf-aktie/historische_kurse
    Da können die historischen Kurse dann auch als csv heruntergeladen werden. Hab nur den genauen Link noch nicht gefunden, muss noch ein bisschen mit Firebug stöbern. 🙂

    Gefällt mir

    • Ich denke nicht, dass man den CSV-Download einfach durch eine passende URL aufrufen kann. Aber für unsere Zwecke reicht es, die angezeigte Tabelle auf den richtigen Monat zu schalten (geht mit URL) und dann per Web-Abfrage in Excel auszulesen. So mache ich es jedenfalls. kannst Du in den VBA-Scripten finden.

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    klasse von Dir, dass Du so schnell eine neue Version Deines Tools herausgebracht hast.
    Testweise habe ich beide Versionen (die alte Version mit Excel 2003 und die neue Version mit Excel 2010) laufen lassen um zu schauen, ob es Abweichungen bei den Ergebnissen gibt. Also es gibt kleine Abweichungen zwischen der alten und der neuen Version wie z.B. bei der Aktie „Accentro Real Estate AG (ISIN: DE000A0KFKB3)“. In der alten Version wurde diese Aktie nur mit 7 Punkte bewertet, während in der neuen Version die Aktie es auf 8 Punkte gebracht hat. Grund dafür war eine Abweichung in der Spalte „Revision“. Ansonsten läuft die neue Version auch mit Excel 2003 ohne Probleme.

    Vor drei Wochen habe ich angefangen, Dein Tool mit einem Musterdepot zu testen. Bewertung führe ich jedes Wochenende durch. Daneben will ich auch herausfinden, ob es nicht effizienter ist nur alle zwei Wochen zu handeln so wie Susan Levermann es in ihrem Buch empfohlen hat.

    Momentan habe ich diese Werte im Depot:

    – Accentro Real Estate AG
    – Heliad Equity Partners
    – Energiekontor AG
    – EYEMAXX Real Estate AG

    Außer „Heliad Equity Partners“ liegen die drei anderen schön im Plus.

    Am Montag kommen dann „bet-at-home.com AG“ und „voestalpine AG“ noch dazu.

    Ich habe vor ca. 2 – 3 Monate zu testen bevor ich mit Echtgeld an die Sache rangehe.

    Vielen Dank für die neue Version!

    Viele Grüße
    Tim

    PS: Übrigens versuche ich momentan kein VBA-Code durchzuarbeiten. Musste an vielen Stellen grübeln und nachlesen, da ich noch nicht viel in VBA programmiert habe. Aber ich beiße mich da schon durch.

    Gefällt mir

  • Ups, kleiner Tippfehler in meinem letzten Beitrag. Ich meine natürlich, dass ich momentan Dein VBA-Code durcharbeite.

    Gefällt mir

    • Hallo Tim,

      danke für Deine ausführliche Rückmeldung.
      Abweichungen von der neuen zur alten Version sind normal. So nutze ich nun zum Beispiel für die historische Kursabfrage OnVista statt Yahoo. Dort werden die echten Schlusskurse eingelesen anstatt der adjungierten von Yahoo. Eine Abweichung bei den Gewinnrevisionen verstehe ich zwar nicht, da ich an der Stelle von der alten zur neuen Version nichts geändert habe. Es ist aber durchaus möglich, dass sie zwischen Deinen beiden Testläufen neue Schätzungen für die Gewinne eingegeben haben.

      Mein Tool ist dafür vorgesehen, alle zwei Wochen zu bewerten, sonst hast Du für die Ermittlung der Gewinnrevisionen nur bis zu vier Wochen zurückliegende Gewinnschätzungen anstatt acht. Siehe Kurzanleitung bzw. inhaltliche Details. Ich empfehle, diese zuerst zu lesen, bevor Du Dich auf die VBA-Skripte stürzt.

      Als kleiner Tipp: Verlass Dich nicht nur auf die Excel-Tabelle. Vor dem Kauf IMMER noch einmal gegenschecken! Und 2-3 Monate Testphase? Was soll das bringen? Eine wirklich qualifizierte Aussage bekommt man davon wohl kaum. Aber ich will hier nicht belehren. Du wirst schon wissen, was Du tust. Ich bin da selbst kein gutes Vorbild.

      Ansonsten wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß

      Viele Grüße
      Petra

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    zunächst mal vielen Dank für dieses schöne Tool. Leider habe ich Probleme mit dem Laufen des Tools, es springt andauernd raus. Ich muss also mehr oder weniger immer in der Nähe des PCs sein damit es weiter geht. Es testet mal 5 und mal 10 Aktien und dann springt ein Debugger-Fenster auf und das Tool ist beendet.
    Geht das nur mir so? Mach ich etwas verkehrt?

    Gefällt mir

    • Nein, Du machst bestimmt nichts verkehrt. Es liegt manchmal einfach an der Reaktionszeit der Webseiten oder an der Internetverbindung, also solchen Dingen, die ich durch das Programm nicht beeinflussen kann. Es ist auch bei mir verschieden. Manchmal läuft es fast glatt durch. Manchmal springt es auch öfter raus. Manchmal führen die Seitenbetreiber auch gerade am Wochenende Datenpflegearbeiten o.ä. durch, das kann auch eine Ursache sein. Allerdings hatte ich es bisher noch nicht, dass es alle paar Zeilen rausspringt. Sollte es bei Dir doch an etwas anderem liegen als an den von mir vermuteten Ursachen, wäre es hilfreich, die Fehlermeldung zu wissen, die dabei hochkommt und in welcher Code-Zeile das passiert, um Dir helfen zu können.

      Gefällt mir

      • Es handelt sich meistens um einen Laufzeitfehler 1004. Es wird auch weiter erklärt das die und die Seite nicht schnell genug geantwortet haben u.s.w. Es ist dann nur schade weil das Prog. dann seinen Dienst komplett einstellt, anstatt zu überspringen und nach dem kompletten Durchlauf nocheinmal probiert die fehlenden Daten zu bekommen. Das wäre wesentlich besser weil man dann nicht die ganze Zeit kontrollieren müsste ob das Prog. noch arbeitet oder wieder ausgestiegen ist.
        Aber das ist wahrscheinlich „Leiden auf hohem Niveau“. Wäre nur halt schön…

        Gefällt mir

        • Okay, ich denke darüber nach. Denkbar wäre z.B., genau diesen Fehler abzufangen und die unvollständigen Datensätze zu markieren. So kann man hinterher filtern, ob es solche Markierungen gibt und das dann bei Bedarf noch einmal von vorne laufen lassen usw.
          Ich verspreche aber nicht, dass ich es umsetzen werde, zumal ich in der Umfrage, die ich nach dem Erscheinen dieser Version gestartet habe, keine derartigen Fehlermeldungen in den Bemerkungen berichtet bekommen habe.

          Gefällt mir

  • Hallo Petra,
    erst einmal großen Dank für das hervorragende Tool. Wirklich toll, dass Du das hier gepostet hast. Als Nicht-Programmierer hege ich große Bewunderung dafür, so ein Programm zu schreiben.
    Ohne das als Kritik verstehen zu wollen, möchte ich Dich benachrichtigen, dass auch bei mir der Laufzeitfehler 1004 verhältnismäßig häufig auftritt. Insofern fände auch ich es praktisch, wenn das Tool den Fehler überspringen und die entsprechende Zeile markieren würde.
    Ich schließe mich aber meinem Vorredner an – ‚Leiden auf hohem Niveau‘ – man kann sich ja auch so behelfen.
    Dank und Gruß
    Toman

    Gefällt mir

  • Hallo, ich habe nach der Instalation
    folgende Fehlermeldungen.
    Der Debugger zeigt mir einen Dezimal Trennfehler an.
    Des weiteren wird auch angezeigt das ich meine addons deaktivieren soll.
    Wie kann ich hier vorgehen.

    Gefällt mir

    • Hallo Ralf,

      um Dir helfen zu können, brauche ich schon etwas genauere Angaben:
      Deine Windows-Version + Spracheinstellungen, Deine Excel-Version,
      Screenshot vom Fehler bzw. was genau steht auf der Fehlermeldung,
      Screenshot vom Debugger, d.h. auf welcher Code-Zeile steht er, wenn die Fehlermeldung kommt.
      Die Anzeige mit dem Deaktivieren der Addons – bitte auch ein Screenshot.
      Schicke mir das per E-Mail. Die Mail-Adresse findest Du unter „Kontakt“.

      Gruß
      Petra

      Gefällt mir

      • Hallo Petra, alles läuft.

        ich habe heute morgen verschiedene Befehle im Debrugger entfernt.
        Danach ging alles zur besten Zufriedenheit.
        Trotzdem Danke für die schnelle Antwort.
        Ich bedanke mich für das tolle Programm und werde erst mal testen.
        Sollten noch Fragen auftauchen, wende ich mich einfach nochmals an Dich.
        Bis dahin einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

        Gruß Ralf

        Gefällt mir

        • Eigentlich schade, dass Du mir nichts genaueres mitteilst, was das Problem war und wie Du Dir geholfen hast. Ich fände es nett, wenn Du das noch tun könntest, denn mit weiteren Fragen würdest Du Dich ja auch an mich wenden, wie du schreibst.
          Ansonsten auch einen guten Rutsch!

          Gefällt mir

          • Hallo Petra,

            gerne nachträglich die Fehlermeldungen und die Vorgehensweise bei der Reparatur.

            Nach dem Start der Aktualisierung (Query– Makro Start ) erschien das Fenster Visual Basic

            Laufzeitfehler „438“
            Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht.

            Ich habe dann dieses Fenster geschlossen.

            In Query stand dann in der oberen Zeile folgendes.

            Fehler: Die Seite kann nicht richtig angezeigt werden, weil eventuell ein Browser-Plugin die korrekte Ansicht verhindert. Bitte deaktivieren Sie alle Plugins (wie z.B. Adblocker) und versuchen Sie es erneut.

            Ich habe dann alle Plugins deaktiviert und nochmalig die Prozedur gestartet,
            leider ohne Erfolg.

            Danach habe ich den Button 2016-12-29 gelöscht.

            Query nochmals gestartet, auf die Fehlermeldung Visual Basic gewartet und dann den Debugger geöffnet.

            Der Debugger zeigte mir folgende Zeile in „Gelb“ an.

            dezi = Application.DecimalSeparator
            tsd = Application.ThousandsSeparator

            Diese beiden Zeilen habe ich gelöscht und die Datei neu abgespeichert.

            Danach lief das System…. alles gut.

            Grüsse von Ralf

            PS: die Plugins habe ich dann wieder aktiviert.

            Gefällt mir

            • Aha, verstehe. Die Meldung mit den Add-Ons oben auf dem Query-Blatt spielt keine Rolle. Da ist es wirklich egal, was man macht. Das was da nicht angezeigt werden kann, interessiert uns sowieso nicht. Das Query-Blatt wird nur als eine Art vereinfachter Browser verwendet, auf dem dann weiter unten die Zahlen stehen, die wir brauchen.

              Die andere Sache mit den Eigenschaften Application.DecimalSeparator und Application.ThousandsSeparator stimmt mich etwas nachdenklich. Ich hatte das eingebaut, damit das alles auch bei Nutzern mit englischem Windows funktioniert, weil die eben kein Komma als Dezimaltrennzeichen haben, sondern einen Punkt usw.
              Deine Excel-Version kennt diese Eigenschaften nicht. Welche Excel-Version nutzt Du und auf welchem Windows? Müsste eine ältere Version sein, stimmts?

              Gefällt mir

            • Hallo Petra,
              stimmt genau.
              Meine Excel ist aus dem Jahr 2000 🙂
              auf windows10pro

              Gefällt mir

            • Ach ja, und übrigens ist das Löschen der beiden Code-Zeilen keine wirkliche Lösung. Zwar kommt dann kein Fehler mehr, aber einige Zahlen werden verfälscht. So wird aus 3,25 einfach 325 usw.

              Gefällt mir

  • Frage bei Erstellung von Makro:

    1.)
    Spalte H / URL-Teil Yahoo / Yahoo-Ticker – lässt sich dieser per Makro holen oder geht das nur manuell ? ; hier gibt es ja verschiedene Ticker je nach Börsenplatz

    2.)
    Spalte I / ?notation= ID aus „URL-Teil hist. OnVista“ – lässt sich dieses per Makro holen oder geht das nur manuell ?

    Gefällt mir

  • Habe es geschafft für alle anderen Spalten ein funktionierendes makro zu schreiben; nur für Spalte H und I nicht.

    Für einen Tip wäre ich sehr dankbar, da ich da einfach nicht weiterkomme !
    ——————————-
    Auch würde mich interessieren, welche historischen Kurse in „Spalte I / ?notation= ID“ zu bevorzugen sind und falls hier die Auswahl eine Rolle spielt, welche Kriterien ausschlaggebend sind.
    Es gibt ja je nach Aktie unterschiedliche Börsenplätze.

    Im Voraus schon mal vielen Dank ! / Ich werde auf jeden Fall wieder spenden !

    Gefällt mir

    • Spalte I (URL-Teil hist. OnVista): Mit dem URL-Teil OnVista (Spalte G) die Times+Sales-Seite in die Query laden, dann das Benötigte aus der entsprechenden Adresse des Hyperlinks extrahieren
      Spalte H (Yahoo): geht über de.finance.yahoo.com mit passender ISIN nach ähnlichem Prinzip

      Gefällt mir

  • Hallo Petra,

    zunächst einmal möchte mich sehr für die Arbeit und Leidenschaft bedanken, die in das Excel-Tool geflossen sind. Echt toll, das ganze kostenlos bereitzustellen!

    Leider habe ich ein Problem, bin aber davon überzeugt, dass Du mir weiterhelfen kannst.

    Ich habe einen Mac (vielleicht schon der erste Fehler 😉 und darauf läuft Excel 2011. Wenn ich den Makro A starte, kommt wie das sein soll die Abfrage nach „Standard“ oder „Alles Aktuell“ und wenn ich das dann starte kommt folgende Fehlermeldung: „Fehler beim Kompilieren: Die Methode und das Datenelement wurde nicht gefunden.“.

    Im Debugger wird der Fehler anscheinend bei Zeile „.WebSelectionType = xlEntirePage“ des „Modul 1“ geschmissen in der Funktion „LadeURL“.

    Ich hoffe Du kannst mir mit diesen Informationen weiterhelfen und eventuell einen Tipp geben woran es liegen kann bzw. wo ich ansetzen kann.

    Beste Grüße und vielen Dank.

    Max Wolf

    Gefällt mir

    • Hallo Max,
      tut mir leid, aber da kann ich Dir nicht weiterhelfen.
      Es läuft eben nicht auf Mac, sondern nur auf Windows, was ich überall dazugeschrieben habe (Download-Seite und Dokus). Office auf Mac geht mit QueryTables anders um.
      Ich werde mir nun auch keinen Mac zulegen, extra um mein Tool dann darauf zum Laufen zu bringen, denn bei mir läuft es einwandfrei.
      Viele Grüße
      Petra

      Gefällt mir

      • Hallo Petra,

        das möchte ich auch wirklich nicht verlangen. Nun habe ich jedoch Gewissheit, dass es am Mac liegt und nutze für die Analyse einfach den PC meiner Freundin 😉

        Vielen Dank nochmal,

        Max

        Gefällt mir

  • Vielen Dank für das sehr interessante Tool. Ich habe bisher etliche Minuten gebraucht um die entsprechenden Infos nach Levermann zusammenzubekommen.
    Leider gibt es bei mir Kommastellenfehler im 5stelligen Bereich: Bei ROE, Ebit-Marge, EK-Quote zeigt es XXXXX,XX % anstatt YY,YY % an. Daher sind alle Felder dann auch mit 1 Punkt bewertet, da die Levermannbedingungen mit zum Beispiel 14.850,00 % immer erfüllt sind. Ich finde hierzu keine Beschreibung in der Anleitung. Gibt es Erfahrungen, wie diese Kommastellenfehler ausgeglichen werden können?

    Gefällt mir

    • Wie soll ich Dir bei diesen allgemeinen Informationen helfen? Bitte mach Dir die Mühe, mir eine konkrete ISIN mitzuteilen und dazu, was genau bei RoE usw. herauskommt und was Deiner Meinung nach herauskommen müsste. Schön wäre es auch noch, die verwendete Office-Version zu wissen. Dann besteht die Chance, dass ich die Ursache für das Problem finde.
      Gruß Petra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s