Oops, ein Fehler!

Manchmal kann man gar nicht so dumm denken, wie es kommt. Da habe ich mein Levermann-Tool in einer zugegeben veralteten Excel-Version geschrieben und mich in meinem grenzenlosen Optimismus auf die Aufwärtskompatibilität verlassen: Wenn es mit einer alten Version läuft, wird es mit einer neueren Version auch klappen. Denkste! Worum geht es, und wie geht es weiter?

Mit einer veralteten Excel-Version unter Windows 7 läuft mein Levermann-Tool prima, so wie ich es geplant habe.

Ab Excel 2010 gibt es Probleme, wenn man per VBA-Makro Web-Abfragen auf https-Seiten benutzt. Dummerweise laufen die Yahoo-Seiten mit https und nicht wie die anderen verwendeten Seiten (onvista.de, finanzen.net usw.) mit http. Also beim Zugriff auf Yahoo – peng – ein Laufzeitfehler!

Nun habe ich aber vor, demnächst auch endlich von Windows 7 auf Windows 10 zu gehen und mir das neueste bunte Microsoft Office zu kaufen. Die gute Nachricht ist aber, dass ich bereits eine Lösung gefunden habe, Allerdings weiß ich noch nicht, wann ich es schaffe, diese umzusetzen.

Nachtrag im Juli 2017
Das ist inzwischen völlig irrelevant.

Titelbild: Tim Reckmann / pixelio.de

nächster Levermann-Artikel: Levermann-Tool — Die neue Version ist da!

4 Kommentare

  • Hallo Petra,

    zunächst möchte ich Dir meinen Dank aussprechen für die Mühe, die Du in die Entwicklung dieses Tools
    gesteckt und auch dafür, dass Du es uns allen kostenlos zur Verfügung gestellt hast.

    Ich habe mir auch das Buch von Susan Levermann vor einiger Zeit gekauft. In einigen Excel-Sheets habe ich versucht, bestimmte Aktien nach der Strategie von Susan Levermann zu bewerten. Ich empfinde den Aufwand als recht groß, wenn viele Aktien mit diesem Methode bewertet werden sollen.
    Mit Deinem Tool hat Du mir (und vermutlich auch vielen anderen) viel Arbeit ersparrt. Nochmals Danke!
    Ich benutze noch eine alte Excel-Version 2003 unter Windows 7 und habe keinen Fehler beim Ausführen der Makros gehabt. Lediglich die Spalte ‚Marktkapitalisierung‘ war komplett leer gewesen. Ist es bei Dir auch so? Hast Du vielleicht eine Idee woran das liegt, dass die Spalte ‚Marktkapitalisierung‘ nicht befüllt werden konnte?

    Viele Grüße
    Tim

    Gefällt mir

    • Hallo Tim,

      stimmt, die Spalte mit der Marktkapitalisirung ist bei mir auch leer. Ist mir gar nicht aufgefallen. Habe erst auf Deinen Hinweis hin nachgesehen. Danke. Das ist aber nicht so schlimm, weil diese Angabe nur Informationszwecken dient und nichts mit der Berechnung zu tun hat. Der Grund für das Fehlen wird sein, dass sich etwas an der Struktur der Seite, von der ich die Angabe ziehe, geändert hat. Das kann immer mal passieren. Ich werde es demnächst korrigieren, aber das hat keine Eile. Solche Änderungen an den Finanz-Webseiten sind nicht vorhersehbar. Man kann deshalb so ein Tool nicht universell programmieren. Das ist auch einer der Gründe, warum ich mich letztendlich für Excel entschieden und alles offen gelassen habe. So wird der Änderungsaufwand nicht zu groß.

      Viele Grüße
      Petra

      Gefällt mir

  • Nicolai Student

    Hallo Petra,

    ich muss dir auch vorab erstmal ein großes Dankeschön für deine Mühen in Bezug auf die Entwicklung dieses nützlichen Tools äußern. Leider nutze ich eine sehr neue Officeversion, sodass leider keine komplette Analyse über jegliche Quellen möglich ist. Dennoch habe ich eine Frage zu deinem Tool, wäre es in Zukunft auch möglich Aktien neu einzubinden, denn momentan werden ja „nur“ der MDAX und der SDAX in deinem Tool abgebildet.

    Viele Grüße

    Nico

    Gefällt mir

    • Hallo Nico,

      keine Panik, ich reiche die Lösung für neuere Office-Versionen ja nach. So lange wird das nicht dauern.

      Zu deiner Frage: Es ist jetzt schon möglich, weitere Aktien einzubinden. Lies dazu einfach mal in der Dokumentation mit den inhaltlichen Details nach. Den Download-Link findest Du auf der Seite mit dem Tool.

      Und übrigens, es wird schon jetzt mehr als nur S- und MDAX in meinem Tool abgebildet, und zwar auch europäischen Aktien, deren Haupwährung Euro ist und die an deutschen Börsen gehandelt werden. Möglichkerweise fehlt die eine oder andere. Als Benchmark werden jedoch bisher immer nur DAX, MDAX oder SDAX verwendet. Das ist nach der Originalstrategie OK. Aber auch dafür kann man die Einstellungen auf dem Blatt „Aktien“ ändern. Wie gesagt, das steht alles in der Doku mit den inhaltlichen Details

      Viele Grüße
      Petra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s