Schrei vor Glück? – Copy&Paste nicht vergessen!

ShoppingIch hab es getan. Ich war einkaufen – bei Zalando. Ich weiß gar nicht, ob der Slogan „Schrei vor Glück!“ noch immer die Fernsehwerbung rauf und runter läuft, weil ich kaum fernsehe, aber egal, zurück zum Thema. Hat mich jetzt der Konsumrausch gepackt? Wie komme ich auf so etwas? Und was hat Copy&Paste damit zu tun?

Nun, ich brauche bzw. möchte auch ab und zu mal neue und schöne Kleidung haben, aber ich hasse es, stundenlang durch Einkaufspassagen zu laufen, zu denen ich vorher auch noch hinfahren muss. Das ist mir alles zu aufwändig. Davon bekomme ich schlechte Laune. Also hab ich mich hingesetzt und nach einer Online-Alternative gesucht. Die Idee dahinter ist: Ich lasse mir bequem einen Batzen Zeug an die Packstation nebenan schicken, hole mir das ab, wenn es mir passt, und probiere alles in Ruhe zu Hause an. Was nicht gefällt oder passt, schicke ich genauso bequem wieder zurück  bzw. ordere in anderer Größe erneut. Ein Nebeneffekt davon ist, dass die Post auch gleich an dem Geschäft mitverdient, also damit auch ich selbst als deren Aktionär.

Eine Sache habe ich beim Online-Shopping allerdings unterschätzt, und zwar dass das auch seine Zeit dauert, bis man sich alles, was einen interessiert, genau angesehen und sich dann entschieden hat. Hinzu kommt noch, dass das typische Model, an dem die Sachen immer gut aussehen, etwas 1,80 groß ist und Konfektionsgröße 36 trägt, wogegen ich mich ja schon wie ein kleiner Elefant ausnehme…

Als ich dann endlich fertig war mit dem Aussuchen, alle meine Daten eingegeben und schon fast auf den „Auslösen“-Knopf gedrückt habe, fiel mir ein Eingabefeld für einen Bonus-Code auf. Hmm, dachte ich mir, einmal googeln schadet ja nicht. Also ab zum großen Allesfinder und „Zalando Bonus“ eingegeben, und siehe da – peng! Einfaches Copy&Paste und gleich mal Rabatt von 70 Euro abgezogen bekommen.

Naja, mal sehen, wenn ich nicht alle Sachen behalte, wird sicher der Rabatt auch nicht so groß. Aber egal, die Ersparnis wird immer noch größer sein als nichts, sofern ich auch nur einen Teil der Sendung behalte. Klar würde ich nicht bei einem Anbieter einkaufen, nur weil es dort einen Rabatt gibt, aber wenn man sowieso einen Einkauf plant, schadet es nicht, kurz mal gezielt zu suchen. Doch ob ich schreie vor Glück, bleibt allerdings abzuwarten, wenn die Sachen kommen.

Titelbild: Tim Reckmann / pixelio.de

Ein Gedanke zu “Schrei vor Glück? – Copy&Paste nicht vergessen!

  1. Hans 2. Juni 2016 / 13:57

    Wie du schon sagst, es kostet Zeit, wahrscheinlich mehr Zeit als wenn man in die Stadt fährt. Aber alles in einem Laden zu bekommen und alles ganz bequem nach Hause geschickt zu bekommen UND alles daheim in Ruhe anzuprobieren, das sind so viele Vorteile, dass ich inzwischen auch gerne mal im Internet bestelle (von meiner Frau ganz zu schweigen)…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s