Einstieg um jeden Preis

Vor ein paar Tagen habe ich in einer Facebook-Gruppe zum Thema Aktien und Börse sinngemäß folgendes gelesen:

Ich will heute unbedingt irgendwo einsteigen. Irgendwelche Vorschläge?

Dann kamen ein paar gut gemeinte vereinzelte Tipps, aber auch solche Bemerkungen wie:

… in den ICE nach … in den Flieger nach …

Ziemlich naheliegend, derartige Reaktionen, die einen gewissen Humor nicht entbehren lassen. Das fand der Thread-Eröffner wahrscheinlich nicht so witzig. Ich muss zugeben, dass ich auch versucht war, so etwas zu schreiben wie:

Steig lieber in einen Zug und fahr dahin, wo es schön ist, anstatt Dein Geld in etwas zu stecken, das Du nicht verstehst, nur um der Sache wegen. Nur, weil es wohl gerade „in“ ist, angesichts schön gestiegener Kurse, Aktien zu haben.

So etwas ist aber nicht nett, deshalb habe ich mich dort mit meinen Äußerungen zurückgehalten. Ein anderer User brachte es dann mit einer Bemerkung auf den Punkt, sinngemäß etwa:

Wichtiger ist es doch, eine Strategie zu haben.

Damit hat er ins Schwarze getroffen. Klar kann man mit einem schnellen Einstieg in einen Tipp überdurchschnittlichen Gewinn einfahren, und ich gönne es dem Fragesteller vom Anfang wirklich von Herzen. Das kann aber auch völlig schiefgehen. Das ist nichts weiter als Zocken und hat mit langfristig gewinnbringender Geldanlage nichts zu tun.

Aktien, die unter derartigen Umständen gekauft werden, befinden sich immer in „zittrigen Händen“. Dieser Ausdruck stammt vom Börsenaltmeister André Kostolany. Mehr interessante und noch heute aktuelle Aspekte findet man in seinem „Börsenseminar“-Buch.


Der grosse Kostolany: Börsenseminar – Börsenpsychologie – Die besten Geldgeschichten

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s