"Der Weg zur finanziellen Freiheit" – 15 Jahre später

Vor etwas mehr als 15 Jahren habe ich es zum ersten Mal gelesen. Irgendwie war es damals hier das einzige Buch dieser Art, das mir auffiel. Es hat mich, wie man so schön sagt, „auf den rechten Weg gebracht“, was meine Finanzen angeht, denn vorher war ich ein Konsumidiot. (Das Wort habe ich in einem anderen Blog gelesen. Danke couponschneider.blogspot.de)

Ich hatte das Buch vor Jahren schon weggegeben, da ich der Meinung war, alle Informationen daraus für mich bereits gewonnen zu haben. (Siehe dazu mein Artikel „Vom Umgang mit Büchern„.) Ich bin inzwischen auch noch kein Millionär, aber auf gutem Wege zur finanziellen Sicherheit bzw. finanziellen Freiheit. Nun kam mir jedoch die Idee, es doch noch einmal lesen zu wollen, einfach um zu sehen, wie ich heute zu alledem stehe, was der Bodo Schäfer da so aufgeschrieben hat. So habe ich es mir wieder beschafft. Inzwischen bekommt man es auf tauschticket.de praktisch „nachgeworfen“.

Weiterlesen

Sportwetten als Geldanlage? – Teil 4

Nun fehlt nur noch dieser letzte Beitrag meiner kleinen Reihe, denn das in Teil 3 gesetzte Spiel zwischen Rayo Vallecano und Atletico Madrid ging unentschieden aus.

Damit ist also die entsprechende Wette auf dem pinnaclesports-Konto gewonnen. Der Kontostand dort beträgt nun 344,64. Das bet365-Konto ist leer, womit der restliche Zielumsatz aus den Bonusbedingungen entfällt. Ich lasse mir das Geld vom pinnaclesports-Konto nun auszahlen. Bei insgesamt getätigten Einzahlungen von 310,50 habe ich nun also einen Gewinn von 344,64 – 310,50 = 34,14.

Weiterlesen

Sportwetten als Geldanlage? – Teil 1

TennisJetzt ist sie vollkommen übergeschnappt! Ich höre direkt schon das Aufstöhnen vor den Bildschirmen, wenn dieser Titel gelesen wird …

Aber mal langsam. Normalerweise sind Sportwetten natürlich keine Geldanlage, sondern eher Geldverschwendung. Wenn man jedoch einen Vorteil bekommt, der groß genug ist, kann man ein paar Euros damit hinzuverdienen, und zwar ganz sicher und mit recht wenig Aufwand. Da ich heute solch einen Vorteil in Form eines Bonusangebotes bekommen habe, habe ich mir gedacht, ich demonstriere das hier einfach mal.

Weiterlesen

Finanzieller IQ – Teil 5

Innerhalb meiner Reihe zu „Increase Your Financial IQ“ von Robert T. Kiyosaki habe ich mich bisher mit den ersten drei finanziellen IQs befasst. Es ging bisher darum, mehr Geld zu verdienen, sein Geld zu schützen bzw. zu budgetieren.

Das heutige Thema ist:

Financial IQ #4: Leverage Your Money – Dein Geld hebeln

Was erklärt der Autor Robert Kiyosaki dazu?

Wenn man den Inhalt in nur einem Satz zusammenfassen müsste, so würde der lauten:

Weiterlesen

Finanzieller IQ – Teil 4

Heute soll es um den dritten von fünf finanziellen IQs gehen. Dieser beschäftigt sich mit dem Budgetieren.

Financial IQ #3: Budgeting Your Money – Bugetieren

Was erklärt der Autor Robert Kiyosaki dazu?

Ein Budget ist ein Plan über die Ausgaben des Einkommens.

Hier stehen sich Budgetüberschuss und Budgetdefizit gegenüber. Es ist klar, dass ein Budgetüberschuss vorzuziehen ist. Der Autor gibt folgende vier konkrete Tipps und erläutert diese durch eigene Beispiele.

Weiterlesen

Ziele

Es ist wichtig, Ziele zu haben. Das sollten sowohl kurz-, mittel- als auch langfristige Ziele sein. Sie sollten so klar definiert sein, dass keine Ausrede möglich ist. Sie sollten ein zeitliches Limit haben. Am besten legt man sie schriftlich fest.

Das kommt mir bekannt vor, habe ich vor Jahren bereits gelesen. Nun wurde ich daran erinnert, als ich mir diesen Vortrag anhörte bzw. ansah:

Gerald Hörhan – Warum ihr schuftet und wir reich werden

Das mit den Zielen ist nur einer der Inhalte daraus. Den möchte ich heute aufgreifen.

Weiterlesen